• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Hsv-Fan Aus Brake: Leidenschaft erwachte im VW Käfer

18.02.2020

Brake Nicht nur das Fußballspielen ist Mannschaftssport. Auch das Mitfiebern macht in der Gemeinschaft viel mehr Spaß. Nachdem sich im Februar 2004 HSV-Fans zur Gründung des ersten offiziellen Fan-Clubs für die Wesermarsch und Umgebung zusammenfanden, wurde dieses mit 23 Mitgliedern am 12. Februar 2005 amtlich beurkundet. Ein Jahr später waren es doppelt so viele Mitglieder.

An diesem Dienstag, 18. Februar, 19 Uhr, wollen die Mitglieder der „Dollen Raute“ auf ihrer Jahreshauptversammlung im Harrier Hof ein wenig in Erinnerungen schwelgen. Denn viel haben sie in den vergangenen 15 Jahren erlebt. Pressewart und Chronist Herold Blohm, der seit seiner Jugend ein Fan der Hamburger Fußballer ist, hat Bilder und Berichte all der Erlebnisse und spannenden Begegnungen in zehn dicken Ordnern aufbewahrt.

„Mein Sportlehrer Udo Zempel lud uns in den 1950er-Jahren zu einem HSV-Spiel nach Oldenburg ein. Mit dem VW-Käfer ging es dorthin“, schildert der 81-Jährige den Beginn der Leidenschaft, die inzwischen auch von Tochter Harte und deren Mann Michael Stickan gepflegt wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beide gehören seit der Gründung der „Dollen Raute“ zum Vorstandsteam. Ein dickes Lob gibt es von Blohm für Gründungsmitglied Dirk Schwarting, der sich um die Homepage und den Kartenverkauf kümmert. „Wohl einmalig ist Kassenwart Henning Haye. Dank moderner Technik übt er sein Ehrenamt auch nach seiner Auswanderung nach Schleswig-Holstein weiter aus“, freut sich der Pressewart über so viel Vereinstreue.

In den Anfangsjahren teilten sich die HSV-Fans ihr damaliges Stammlokal Brasserie noch mit Fans des damaligen Nord-Konkurrenten Werder Bremen. Die „Dolle Raute“ musste darum die Übertragungen der Spiele im Raucherzimmer genießen. Heute ist der Harrier Hof das Vereinslokal der „Dollen Raute“. Auch Wirt Michael Jürgens ist HSV-Fan und sorgt für beste Übertragungsqualität.

„Bis zu 70 Mitglieder hatten wir in unseren besten Jahren. So viele sind es nicht mehr“, blickt Herold Blohm zurück. Sehr gerne erinnert er sich an den 7. Dezember 2005. An diesem Tag konnte beim Training in Hamburg HSV-Trainer Thomas Doll als Ehrenmitglied gewonnen werden.

Zu den Höhepunkten zählte auch drei Jahre später der Besuch des HSV-Trainers Martin Jol, der genau wie später die Spieler Piotr Trochowski und Tunay Torun für einen großen Ansturm von Fans im Vereinslokal sorgten.

Wehmütig wird Herold Blohm, wenn er an den HSV-Physiotherapeuten Hermann Rieger denkt. Mit viel Humor schilderte dieser im Oktober 2013 im Braker Landhaus seine Erlebnisse. An diesem Dienstag ist es genau fünf Jahre her, dass er starb.

Der Abstieg in die zweite Liga hat der Liebe zum HSV keinen Abbruch getan. Jedes Spiel ist wichtig, lautet die Devise der „Dollen Raute“. Aber natürlich hoffen alle auf einen Wiederaufstieg in die 1. Liga. Beim derzeitigen 2. Platz in der Tabelle stehen die Chancen dafür gar nicht so schlecht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.