• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Auch nach dem zweiten Durchgang bleibt’s spannend

02.11.2017

Brake Beim zweiten Durchgang der 48. Stadtmeisterschaften der Braker Gesellschaftskegler erzielte Robert Blum vom Team der „Raffinierten Neun“ am Wochenende den Höchstwurf mit 650 Holz bei 80 Wurf.

Bei den Damen der Stadtliga konnte Silvia Peters mit 1214 Holz ihren Vorsprung vor Uschi Uffmann (1184 Holz) und Sabine Blum (1150 Holz) ausbauen.

Die Damenstadtklasse wird nach dem zweiten Durchgang von Claudia Uffmann (1075 Holz) angeführt. Den zweiten Platz belegt Annemarie Renken mit 1002 Holz vor Daniela Köhne mit 996 Holz.

Die Stadtliga der Herren wird nach wie vor mit einem hauchdünnen Vorsprung von Thorben Reinhardt (1263 Holz) angeführt. Auch der zweite Platz wird unverändert von Klaus Wygela (1261 Holz) belegt, während der dritte Rang von Matthias Blum (1249 Holz) erobert wurde.

In der ersten Stadtklasse beansprucht derzeit Thomas Wöhler die Führung vor Dieter Wettbecker und Achim Plate. In der zweiten Stadtklasse der Herren führt Karsten Hayen mit 1141 Holz vor Hans Fless (1130 Holz) und Gerd Wallrafe (1122 Holz).

In der Damenmannschaftswertung führt das Team „Eine fehlt immer“ mit einem großen Vorsprung (4366 Holz) souverän vor den „Braker Deern’s“ (3999 Holz), bei den Herren liegen die „Raffinierten Neun“ mit 6238 Holz weit vor den „Duckboys“ (6076 Holz), gefolgt von der „Geselligkeit“ (5952 Holz).

Bei der gemischten Mannschaftswertung hat sich die „BSG Landkreis Wesermarsch“ mit 5827 Holz einen knappen Vorsprung vor den „Rum Keglern“ (5817 Holz) und den „Wasserwerfern“ (5516 Holz) erkegelt.

Der dritte und letzte Durchgang der Stadtmeisterschaften findet am 11. und 12. November in der Gaststätte „Kiek mol rin” in Sürwürden statt.

Eintrittskarten für die Kegelparty am 18. November sind noch erhältlich.