• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Braker schnuppern internationale Luft

01.10.2019

Brake Vier Läuferinnen und Läufer des SV Brake Lauffeuer haben jetzt beim Marathon in der norwegischen Hauptstadt Oslo internationale Luft geschnuppert. Die Halbmarathonstrecke bewältigten Heike Lobemeyer (1:59:14 Stunden), Hans Wittmar (2:03:43) und Dieter Poppe (1:57:32). Heidi Poppe startete erstmals bei einem großen internationalen Wettkampf über die 10 Kilometer – zusammen mit rund 5000 weiteren Läuferinnen und Läufern. Sie erreichte das Ziel in 1:17:03 Stunden und war laut Dieter Poppe begeistert.

Bei fast sommerlichen Temperaturen seien auf den verschiedenen Strecken fast 20000 Teilnehmer gestartet. Die zahlreichen Zuschauer hätten für eine „grandiose Stimmung“ gesorgt. Die Strecke war laut Dieter Poppe als flacher Rundkurs mit Start und Ziel an der Festung Akershus ausgeschrieben worden. „Sie führte über weite Abschnitte direkt am Oslofjord entlang.“

Die Läuferinnen und Läufer hätten viele Sehenswürdigkeiten wie die Neue Oper und das Rathaus passiert. Die Braker waren begeistert – wunderten sich aber über die Ausschreibung. „Der flache Rundkurs entpuppte sich an manchen Stellen gefühlt wie der Aufstieg zur Holmenkollen-Skisprungschanze.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.