• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Karatekas meistern ihre Gürtelprüfung

13.08.2018

Brake Bei der Shotokan-Karate-Abteilung des SV Brake (SVB) geht es weiter vorwärts. Seit Jahren schon erfreut sich die Abteilung großer Beliebtheit, was sich in den steigenden Mitgliederzahlen ausdrückt. Nun standen für einige der kleinen und großen SVB-Karatekas verschiedene Gürtelprüfungen im Verein an. Als Prüfer fungierte der Braker Abteilungsleiter und Trainer Vehbi Sentürkler.

Sentürkler testete die Karate-Schülerinnen und -Schüler nach den anerkannten und qualitativ hohen Prüfungsrichtlinien des Deutschen Karateverbandes und nahm die verschiedenen Hand- und Fußtechniken sowie Kämpfe ab, und belohnte alle erfolgreichen Prüflinge mit der Vergabe der nächst höheren Graduierung.

Die Gürtelfarben im Karate geben an, welchen Ausbildungsstand der Karateka bislang erreicht hat. Bei Wettkämpfen wird die Unterscheidung über Gewichts- und Altersklassen getroffen.

Die erste Prüfung zum Weißgelbgurt bestand Richard Ullrich. Nächsthöhere Gürtelprüfung meisterte Henrietta Scarletescu (Gelbgurt). Über den Gurt in Orange freuten sich Suzsanna Scarletescu, Karl Ullrich und Jana Boger. Etwas weiter ist schon Rüdiger Seehaver: Er trägt künftig den zweiten braunen Gurt. Den ersten Braungurt („1. Kyūu“ū) sicherte sich Andrew Schulze.

Ob Ausgleichssport, allgemeine Fitness oder Selbstverteidigung, Karate eröffnet allen Altersgruppen und Interessenlagen ein breites sportliches Betätigungsfeld. Durch die Vielseitigkeit fördert Karate Gesundheit und Wohlbefinden. Auch deshalb haben sich viele junge und ältere Menschen für diesen Sport entschieden, erläutert der Shotokan-Karate-Trainer aus Brake. „Wer Interesse an dem asiatischen Kampfsport mit seinen traditionellen Werten hat, kann bei uns anfangen, so Vehbi Sentürkler vom SVB. Das gelte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die neuen Anfängerkurse nach den Sommerferien haben begonnen, Interessenten können noch dazu kommen. Die Trainingszeiten: Dienstags sind die Karatekas in der Halle Boitwarden – Kinder ab 16 Uhr, Jugend ab 17 Uhr und Erwachsene von 18 bis 19.30 Uhr. Freitags in der Großsporthalle (neben den Schwimmbad) bleibt die Aufteilung gleich, nur Beginn ist jeweils eine halbe Stunde später. Mehr Infos unter Telefon  04401-6360 oder


     www.karate-brake.de 

Weitere Nachrichten:

SV Brake

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.