• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sport: Stadtlauf ist längst ein „Selbstläufer“

03.07.2019

Brake „Auf die Plätze – fertig – los“ heißt es bald wieder in Brake. Dann nämlich, wenn am 8. September der 14. Braker OLB-hkk-Lauf stattfindet. Genauer gesagt: Insgesamt wird es zwölf Läufe geben. Bei den 850-Meter-Läufen kommen die jüngeren Läufer (bis zwölf Jahre) auf ihre Kosten, alle anderen bei den bestenlistenfähigen Fünf- und Zehn-Kilometer-Läufen. Auch Firmen sind herzlich eingeladen, teilzunehmen: Es gibt Mannschaftswertungen für Betriebssportgruppen. (Nordic) Walking ist auf fünf Kilometern ebenfalls möglich. So ist für jeden Läufer die richtige Strecke und das richtige Tempo dabei.

Aber nicht nur das Sportliche steht an diesem Tag im Vordergrund: „Wir wollen wieder eine runde Veranstaltung auf die Beine stellen“, betont Michael Kurz, der nicht in seiner Funktion als Bürgermeister, sondern als Mitglied des Lauftreffs Lauffeuer beteiligt ist. An dem Konzept habe man nichts verändert, denn es funktioniere jedes Jahr sehr gut und käme gut an. Für die Kinder wird es eine Riesenhüpfburg geben, 4er-Bungee-Jumping und eine Face-to-face-Kletterwand. Der Round Table wird für Verpflegung sorgen, die Begegnungsstätte für Kaffee und Kuchen. Es wird ein „Rundum-sorglos-Paket“ für Besucher geschnürt, so Kurz. Daher organisiert der Lauftreff auch eine Kinderbetreuung, damit Eltern ebenfalls die Möglichkeit haben, an dem Lauf teilzunehmen.

Die Anmeldungen laufen zwar schon und einige Läufer seien bereits gemeldet, aber erfahrungsgemäß trudelten viele erst in der Woche vorher ein. So kamen letztes Jahr 1052 Teilnehmer zusammen. In dem Bereich habe sich die Größe der Veranstaltung etwa eingependelt, erzählt Kurz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die grundlegenden Vorbereitungen sind bereits abgeschlossen. Die Veranstaltung sei ein „Selbstläufer“ geworden, erzählt Dirk Eilers vom Lauftreff. Nur die letzten zwei Wochen vor dem Event seien „hardcore“, da sei immer viel zu tun. Vor allem das Packen der Startnummern und der Tütchen für die Teilnehmer mache viel Arbeit. „Es ist schon herausfordernd, macht aber immer wieder Spaß, deswegen machen wir das auch“, so Kurz. „Das Schönste ist das Leuchten der Kinderaugen, wenn sie ins Ziel kommen. Sie sind sehr stolz.“

Natürlich gebe es einige, die Bestwerte laufen wollen, doch insgesamt geht es auch einfach um den Spaß. Kurz: „Wir wollen die Bewegung fördern.“ Toll sei die gegenseitige Unterstützung, auch vom Publikum: „Der letzte Läufer wird bejubelt wie sonst nirgends“, ist sich Dirk Eilers sicher.

„Es ist immer gut organisiert“, betont Tobias Mentz von der OLB, die den Lauf von Anfang an unterstützt. „Ein tolles Event in der Region“, ergänzt Florian Zappe von der hkk, die zwar erst seit drei Jahren sponsert, aber die Kooperation gerne verlängern würde, wie Zappe andeutet. Die Medaillen und Pokale stiftet „SportNord“.

Das Startgeld beträgt je nach Strecke und Alter zwischen zwei und neun Euro. Der erste Lauf beginnt um 11 Uhr, gegen 13 Uhr ist die Siegerehrung der Kinderläufe. Ab 13.30 Uhr finden die längeren Läufe statt, die Siegerehrung ist gegen 17 Uhr geplant. Weitere Informationen und Anmeldungen bis zum 5. September im Internet unter www.lauffeuer-brake.de oder schriftlich beim SV Brake, Schulstraße 20, Telefon     04401 938860. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem jeweiligen Laufbeginn möglich und kosten zwei Euro mehr.

Jana Budde Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2452
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.