• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stefanie Meyer schnappt sich zwei Titel

02.10.2019

Brake Der Tischtennisspieler Christian Schönberg ist Kreismeister. In der höchsten Leistungsklasse gab der Spieler des Elsflether TB (Bezirksoberliga) am Wochenende in der Kreissporthalle Brake in fünf Spielen keinen Satz ab.

Zweiter wurde Tim Odrian vom ATR Rodenkirchen (2. Bezirksklasse) mit vier Siegen, Dritter Martin Kohne (ETB, 1. Bezirksklasse) mit drei Siegen. Im Doppelfinale machten Tim Odrian/Jan Müller vom ATR einen 0:2-Satzrückstand gegen Schönberg/Kohne wett, verloren aber den fünften Satz.

Neue Kreismeisterin ist Stefanie Meyer vom ETB. Die Landesligaspielerin (3:0) blieb ohne Satzverlust. Auf Rang zwei folgte ihre Mannschaftskollegin Rieke Buse (2:1 Siege). Platz drei belegte Marit-Lisa Laible vom Oldenbroker TV. Viel Anerkennung erhielt die 87-jährige Liselotte Müller vom AT Rodenkirchen. Im Doppel gewann erwartungsgemäß das Duo Stefanie Meyer/Rieke Buse.

In der zweithöchsten Leistungsklasse der Herren stellte der Oldenbroker TV vier der fünf Sportler. Zwei Spieler schlossen die Titelkämpfe mit einer 3:1-Bilanz ab. Das Satzverhältnis war entscheidend. Meister wurde Andreas Bergstein vom OTV (10:6 Sätze). Dahinter landete Michael Schaub vom ATR (9:8), der gegen Bergstein gewonnen hatte. Der Titelverteidiger Heinz Block vom OTV feierte seinen einzigen Sieg gegen Schaub. Dritter wurde Uwe Oldewurtel vom OTV (2:2), Vierter sein junger Vereinskollege Max-Noel Grotjan, der drei Fünfsatzniederlagen einstecken musste. Kreismeister im Doppel wurden Oldewurtel/Block. Sie besiegten Grotjan/Schaub.

In der dritthöchsten Klasse kämpften elf Sportler in zwei Gruppen um den Titel. Das Endspiel gewann Axel Büsing gegen Taskin Orhan, seinem Teamkollegen beim TTV Brake. Dritter wurde Andreas Meyer vom ATR. Im Doppelfinale setzten sich Kurt Ellinghausen/Lars Dörgeloh vom OTV gegen Büsing/Habbo Janßen vom TTV Brake durch.

In der vierthöchsten Klasse traten zehn Männer an. Detlef Schweers vom TV Schweiburg freute sich über den Titelgewinn. Er hatte Bernd Oetken vom OTV im Finale mit 3:0 besiegt. Platz drei ging an Hartmut Müller vom OTV. Den Titel im Doppel holte das Duo Schweers/Oetken dank eines Sieges gegen Müller/Hartmut Ostendorf-Walter vom OTV.

Die Vereinswertung gewann der Oldenbroker TV (19,5 Punkte). Rang zwei belegte der Elsflether TB (15,0), Rang drei Titelverteidiger AT Rodenkirchen (9,0). Die meisten Teilnehmer bei den Erwachsenen stellte der Oldenbroker TV (11). Der AT Rodenkirchen war mit sieben Sportlerinnen und Sportlern angereist, der TTV Brake mit sechs, der Elsflether TB mit fünf, der TV Schweiburg mit drei und die TTG Jade und sowie der Seefelder TV jeweils mit zwei Aktiven.

Alarmierend ist die Entwicklung der Teilnehmerzahlen der Kreismeisterschaften: An den Titelkämpfen der Erwachsenen und der Jugendlichen nahmen nur noch 62 Aktive teil – dazu zählten vier Frauen und 32 Männer. Im Vorjahr war mit nur 83 Aktiven erstmals die 100er-Marke unterschritten worden.

Für die Bezirksmeisterschaft am 24. November in Langförden haben sich die beiden Erstqualifizierten der höchsten Leistungsklasse der Herren qualifiziert. Bei den Damen ist die Quote weggefallen. Alle Spielerinnen können sich zu den Titelkämpfen anmelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.