• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Hallenfußball: Brake und Schwei/Seefeld holen Titel

05.02.2015

Brake Premiere in der Kreisstadt: Die D- und C-Juniorinnen haben am Wochenende erstmals in der Braker Großsporthalle um die Kreismeisterschaften im Hallenfußball gekämpft. Den Titel in der Altersklasse der C-Juniorinnen holte sich der SV Brake I. Das Turnier der D-Juniorinnen gewann die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor.

Die C-Juniorinnen spielten die Kreismeisterschaft im Modus Jeder-gegen-jeden aus. „Die Zuschauer haben spannende und schnelle Spiele gesehen“, sagte Organisatorin Susan Witte vom Frauenausschuss des Niedersächsischen Fußballverbands im Kreis Wesermarsch. Die Feinschmecker unter den Zuschauern freuten sich zudem über zahlreiche schöne Spielzüge. Die Brakerinnen gewannen als einzige Mannschaft drei Spiele: 1:0 gegen Abbehausen, 2:1 gegen Schwei/Seefeld/Rönnelmoor und 2:0 gegen Großenmeer/Bardenfleth. Nur gegen die eigene Zweite verloren sie mit 1:3. „Unsere Mannschaft hat richtig gut gespielt“, freute sich Brakes Betreuerin Ilona Köhlken. „Sie wartet immer erst ein bisschen ab – und gibt dann Vollgas.“

Brakes Zweite musste sich mit Platz drei zufrieden geben, weil sie gegen Vizemeister Abbehausen 0:0 gespielt und gegen Großenmeer/Bardenfleth 0:1 verloren hatte.

Zur besten Torhüterin wurde Sofie Siemer von der SG Großenmeer/ Bardenfleth gewählt. Beste Spielerin war Marieke Schnare vom SV Brake II.

Auch die D-Juniorinnen spielten im Modus „Jeder-gegen-jeden“. Die Mannschaften begegneten sich durchweg auf Augenhöhe. Die Folge: Viele Spiele endete remis. Die SG Schwei/ Seefeld/ Rönnelmoor und der TSV Abbehausen I setzten sich ein wenig ab. Sie machten den Sieger unter sich aus. Beide Mannschaften leisten sich jeweils ein unentschieden. Das direkte Duell gewann Schwei/Seefeld mit 1:0. „Wir haben das Turnier mit einer geschlossenen Mannschaftleistung gewonnen“, sagte Schweis Trainer Finn Pöpken. Beste Torhüterin wurde Leona Amendt vom TSV Abbehausen I, beste Spielerin Pia Templin von der SG SSR.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.