• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Braker A-Jugend verliert Bezirksliga-Spitzenspiel

25.03.2015

Emstek /Brake Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende das Spitzenspiel der Bezirksliga verloren. Beim neuen Tabellenführer SG Emstek/Höltinghausen kassierte die Mannschaft von Trainer Marco Kuck eine 2:3 (1:1)-Niederlage. Dennoch bleiben die Kreisstädter Dritter.

Der SVB begann gut. Schon in der 5. Minute köpfte Philipp Winkler nach einem Eckball zum 1:0 für die Gäste ein – kurz darauf hätte Rico Mathes nachlegen können, vergab aber seine Chance. Mit ihrem ersten Torschuss erzielte die SG in der 17. Minute den Ausgleich. „Der Treffer war allerdings sehr schön herausgespielt“, sagte Kuck, der fünf Minuten später Spielgestalter Muaz Cinko verletzt auswechseln musste. „Er fehlte uns sehr im Mittelfeld“, so Kuck.

Das 1:1 zur Pause war leistungsgerecht, doch die Hausherren erwischten im zweiten Abschnitt den besseren Start. Schon vier Minuten nach Wiederanpfiff traf Lukas Pleye mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:1 für Emstek. Als dann noch Niklas Cekici wegen groben Foulspiels des Feldes verwiesen wurde, schien die Partie verloren. Doch die Moral in der Braker Mannschaft stimmte. Martin Wille glich zum 2:2 aus (73.), und fortan drängte der SVB trotz Unterzahlspiel auf den Sieg. In der 81. Minute wurde die Hintermannschaft aber klassisch überlaufen – Jonah Schwerdtfeger brachte die SG mit 3:2 in Führung. Anschließend machte Brake auf, konnte aber nicht noch ein weiteres Mal zurückschlagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Im Nachhinein betrachtet hätten wir nach dem 2:2-Ausgleich wohl lieber versuchen sollen, den einen Punkt mitzunehmen, anstatt auf Sieg zu spielen“, sagte Kuck. Insgesamt sei Emsteks Erfolg aber aufgrund der zweiten Halbzeit verdient gewesen. „Sie haben wirklich viel Qualität nach vorne“, meinte Kuck, der seine eigene Mannschaft aber weiter voll im Soll sieht.

Tore: 0:1 Winkler (5.), 1:1, 2:1 Pleye (17., 49.), 2:2 Wille (73.), 3:2 Schwerdtfeger (81.).

Rote Karte: Cekici (68., SVB, wegen groben Foulspiels).

SVB: Calvin GätjeDominik Kämmer, Martin Wille, Philipp Winkler, Kaan Karahan, Niklas Cekici, Muaz Cinko, Rico Mathes, Bekir Yapici, Felix Kramp, Thorne Apfelstädt. Eingewechselt: Tobias Heinemann, Yusuf Yildirim und Christoph Hilpert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.