• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jugendfußball: Braker A-Junioren gewinnen Derby 2:0

18.03.2015

Brake /Abbehausen Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende das Bezirksliga-Derby gegen den TSV Abbehausen mit 2:0 (0:0) für sich entschieden. Nach den beiden Niederlagen im Hinspiel sowie im Bezirkspokal hat sich die Mannschaft von Trainer Marco Kuck daheim erfolgreich revanchiert. Die Grün-Gelben, die von Ingo Wickner und Sven Eisenhauer trainiert werden, sind auf den dritten Tabellenplatz zurückgefallen. Der SV Brake ist Vierter.

In der ersten Halbzeit passierte noch nicht allzu viel. Die Gastgeber legten mehr Wert auf Kombinationsspiel, während die Abbehauser mit langen Bällen in die Spitze ihr Heil suchten. Zunächst konnte sich aber keine der beiden Spielweisen durchsetzen.

Erst im zweiten Durchgang kam etwas mehr Zug in die Partie – nicht zuletzt deswegen, weil endlich das erste Tor fiel. Brakes Innenverteidiger Philipp Winkler fing einen Ball ab, lief noch bis zur Mittellinie und passte raus auf die rechte Seite. Dort lief Rico Mathes bis zur Grundlinie durch und legte quer auf Felix Kramp, der nur noch zum 1:0 reinschieben musste. „Ein mustergültiger Konter“, sagte Marco Kuck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dem 2:0 ging stattdessen ein Kraftakt von Muaz Cinko voraus. Er kämpfte sich durch das komplette Mittelfeld und traf letztlich mit einem Schuss aus 17 Metern.

„Ich denke, unser Sieg war verdient“, sagte Kuck. „Wir waren fußballerisch besser.“ Am Ende sei es noch zu kleineren Nickeligkeiten zwischen den Spielern gekommen, aber es sei nichts Gravierendes dabei gewesen. „Das war eben ein Derby. Da gehört so etwas dazu. Es war aber nicht so, dass sich die Spieler unnötig in die Knochen gegrätscht hätten“, sagte Marco Kuck.

Tore: 1:0 Kramp (56.), 2:0 Cinko (63.).

SV Brake: Calvin Gätje - Dominik Kämmer, Martin Wille, Philipp Winkler, Kaan Karahan, Niklas Cekici, Muaz Cinko, Tobias Heinemann, Engin Tavan, Thorne Apfelstädt, Felix Kramp. Eingewechselt: Rico Mathes und Bekir Yapici.

TSV: Stanley Keller - Simon Wiecking, Nico Beerepoot, Nico Bischoff, Christian Hauff, Niklas Budde, Kadri Atilgan, Fabian Milz, Steffen Ostendorf, Emanuel Radu, Till Wickner. Eingewechselt: Jonas Budde, Steffen Blohm und Antony-Brian Grimm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.