• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Braker festigen Rang vier

10.06.2015

Brake Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende den vierten Platz in der Bezirksliga gefestigt. Die Kreisstädter gewannen ihr Heimspiel gegen den BV Garrel knapp mit 2:1 (1:1). Bekir Yapici erzielte vier Minuten vor dem Abpfiff den entscheidenden Treffer der Begegnung.

Die Mannschaft von Trainer York Nagler war gut aus den Startlöchern gekommen. In der Anfangsphase erspielte sie sich einige Chancen, doch erst in der 21. Minute fiel der Führungstreffer. Nach zunächst zwei abgewehrten Schüssen schob Christoph Hilpert aus sieben Metern zum 1:0 ein.

Doch die Gäste, die noch jeden einzelnen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt brauchen, kamen anschließend besser ins Spiel. Bis zur Pause verlief die Partie ausgeglichen. Garrel glich sogar durch einen strammen Schuss von Jannis Siemer zum 1:1 aus (42.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel dominierte der BVG dann das Spiel. „Man hat gesehen, dass Garrel unbedingt punkten wollte“, sagte Nagler. Seine eigene Mannschaft versuchte ihr Glück nur noch über Konter, kam dabei auch einige Male gefährlich zum Abschluss. Doch es dauerte bis zur 86. Minute, ehe Bekir Yapici frei stehend das viel umjubelte 2:1 für den SV Brake markierte.

„Der Sieg war am Ende glücklich“, gab Nagler zu. Seine Mannschaft habe insgesamt zwar die besseren Chancen gehabt, Garrel sei aber spätestens in der zweiten Halbzeit feldüberlegen gewesen. „Ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen“, sagte Nagler.

Tore: 1:0 Hilpert (21.), 1:1 Siemer (42.), 2:1 Yapici (86.).

SVB: Calvin GätjeNiklas Cekici, Christoph Hilpert, Felix Kramp, Thorne Apfelstädt, Dominik Kämmer, Tobias Heinemann, Bekir Yapici, Rico Mathes, Martin Wille, Philipp Winkler. Eingewechselt: Muaz Cinko.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.