• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Braker gewinnen Spitzenspiel

20.11.2013

Wesermarsch Die C-Jugend-Fußballer des SV Brake eilen in der Bezirksliga von Sieg zu Sieg. Selbst der Tabellenzweite SG Friesoythe/Sedelsberg konnte der Mannschaft der Trainer Sebastian Mentz und Lars Bechstein nichts anhaben. Nach dem 2:0 (1:0)-Heimsieg am Wochenende behält der SVB seine makellose Bilanz mit zehn Siegen aus zehn Spielen.

Die A-Jugendlichen des SV Brake sind in der Bezirksliga derweil auf Rang drei geklettert. Nach dem 4:1 (2:1)-Heimsieg gegen TuS Eversten hat die Elf der Trainer Marco Kuck, Michael Rockel und Thomas Kuck nur noch zwei Punkte Rückstand auf Großenkneten. Allerdings hat der Spitzenreiter zwei Spiele weniger ausgetragen.

In der B-Jugend-Bezirksliga steht der TSV Abbehausen nach der 0:2-Niederlage gegen den TuS Heidkrug nur noch wegen des besseren Torverhältnisses über dem Strich. Dagegen hat sich der SV Brake etwas Luft verschafft. Er gewann gegen den TSV Ganderkesee klar mit 3:0 und hat nun vier Punkte Vorsprung.

C-Jugend, SV Brake - SG Friesoythe/Sedelsberg 2:0 (1:0). Die Gäste erwischten den besseren Start und erspielten sich Chancen, die aber eine sichere Beute von Brakes Schlussmann Joris Langerenken waren. Nach 15 Minuten tauchten die Hausherren erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf, doch Miklas Kunst verpasste eine Flanke von Jonas Koletzki. Koletzki war auch Wegbereiter der Führung: Seine Ecke verwertete Can Yasar mit dem Hinterkopf (34.).

Nach dem Wechsel bestimmte der SVB das Geschehen, hatte aber in der 50. Minute Glück: Fabian Höhne stand frei vor Langerenken, doch wieder hielt Brakes Torwart. Brake drängte, vergab aber gute Chancen. Erst Tarik Maltas brach vier Minuten vor dem Abpfiff den Bann – wieder nach einem Eckstoß. Die Verlängerung von Jan Speer köpfte Maltas ein.

„Wir hatten in der zweiten Halbzeit den größeren Siegeswillen“, sagte Mentz, der noch keinen Gedanken an die Meisterschaft verschwendet. „Wir gucken von Spiel zu Spiel.“ Eine gute Einstellung: Als nächste Gegner warten der Tabellendritte VfL Oldenburg und der Tabellenvierte Jahn Delmenhorst.

Tore: 1:0 Yasar (34.), 2:0 Maltas (66.).

SVB: Joris Langerenken - Can Yasar, Joost Folkens, Jonas Koletzki, Aaron Kosch, Tarik Maltas, Kevin Heidenreich, Jan-Niklas Wiese, Jannik Heyer, Pierre-Steffen Heinemann, Miklas Kunst. Eingewechselt: Emre Acar, Len Röben, Jan Speer und Tim Meischen.

B-Jugend: TSV Abbehausen - TuS Heidkrug 0:2 (0:1). Gegen den Tabellendritten hielt die Mannschaft der Trainer Ingo Wickner und Amir Mujakovic gut mit. Allerdings fand die Partie hauptsächlich im Mittelfeld statt. Torchancen waren selten. Doch dann schlug TSV-Kapitän Till Wickner ein Luftloch, das Dierk Fischer zum 1:0 für die Gäste nutzte (18.). Nach einer Stunde bot sich Jan Wasmuth die Chance zum Ausgleich. Er hätte den Ball nur noch ins leere Tor schieben müssen, legte aber quer auf Dominik Schwarting, dessen Schuss im letzten Moment abgewehrt wurde. Der TSV bemühte sich zwar, war aber anfällig für Konter. In der 70. Minute fischte Keeper Sören Büsing noch einen Schuss aus dem Winkel – aber in der Schlussminute erzielte Gabriel Kaya dann doch das 2:0.

Tore: 0:1 Fischer (18.), 0:2 Kaya (80.).

TSV: Sören Büsing - Paul Janßen, Philipp Segebrecht, Jannes Hoffmann, Jan Wasmuth, Jannik Ulkowski, Jonas Budde, Silvio Adamietz, Till Wickner, Leon Fehlauer, Steffen Ostendorf. Eingewechselt Julian Friedrich, Dominik Schwarting, Lukas Uhlhorn und Malte Mayer.

SV Brake - TSV Ganderkesee 3:0 (2:0). Im Duell zweier Abstiegskandidaten waren die Kreisstädter von Beginn an überlegen. Schon nach elf Minuten brachte Bjarne Lampe das Team des Trainertrios Michael Morisse, Jürgen Budde und Norbert Krage mit einem verwandelten Strafstoß in Führung. Lampe war es auch, der in der 26. Minute die Vorarbeit zum 2:0 durch Nicolai Schulz lieferte. Von den Gästen kam wenig – die 2:0-Pausenführung hätte höher ausfallen können. Auch die zweite Halbzeit dominierte der SVB. Allerdings ließ er viele Chancen aus. Nur auf einen war Verlass:  Bjarne Lampe verwandelte einen Strafstoß zum 3:0 (63.). Morisse war zufrieden: „Ganderkesee hatte nur eine einzige Torchance. Unser Sieg war klar verdient.“

Tore: 1:0 Lampe (11., Foulelfmeter), 2:0 Schulz (26.), 3:0 Lampe (63., Foulelfmeter).

SVB: Calvin GätjePascal Förster, Bengt Schlombs, Tobias Heinemann, Martin Wille, Luca Wetzel, Rico Mathes, Dominik Kämmer, Felix Kramp, Bjarne Lampe, Nicolai Schulz. Eingewechselt: Vinithan Vigneswaran.

A-Jugend: SV Brake - TuS Eversten 4:1 (2:1). Zunächst taten sich die Kreisstädter schwer. Die Gäste standen kompakt und präsentierten sich als homogene Einheit. Aber nach vorne brachten sie nicht viel zu Stande. Daher fiel Everstens Führungstreffer überraschend: In der 37. Minute schloss Niels Diers einen Konter erfolgreich ab.

Die Braker antworteten noch vor der Pause mit einem Doppelschlag von Chris Riedinger. Beim 2:1 hatte er eine Flanke aus 20 Metern volley genommen und den Ball in den Winkel genagelt – „ein Tor des Monats“, meinte Coach Michael Rockel.

In der zweiten Halbzeit spielte nur der SVB. Es dauerte aber bis zur 63. Minute, ehe das nächste Tor fiel. Kapitän Luca Stephan verwandelte einen an Yusuf Yildirim verursachten Elfmeter sicher zum 3:1. Vier Minuten später machte Dustin Grube mit dem 4:1 alles klar. „Jeder einzelne Spieler hat seine Aufgaben mit Bravour erfüllt“, sagte Rockel.

Tore: 0:1 Diers (37.), 1:1, 2:1 Riedinger (41., 42.), 3:1 Stephan (63., Foulelfmeter), 4:1 Grube (67.).

SVB: Lars HorstmannChristoph Hilpert, Jonah Stührenberg, Luca Stephan, Philipp Winkler, Muaz Cinko, Dustin Grube, Thorne Apfelstädt, Ozan Angül, Hauke Dinske-Riesenbeck, Chris Riedinger. Eingewechselt: Julian Heyer und Yusuf Yildirim.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.