• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Braker Reserve kassiert ärgerliche Niederlage

30.03.2015

Brake /Oldenburg Die in der Kreisliga III spielenden Fußballer des SV Brake II haben am Freitag eine Auswärtsniederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Stefan Franz verlor gegen den Turn- und Sportverein Eversten mit 1:2 (0:1).

Der Coach war nach der Partie zerknirscht. „Wir haben die große Chance verpasst, den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf sechs Punkte zu verringern.“ Mit zwölf Punkten aus 21 Spielen ist Brake Letzter. Polizei SV Oldenburg belegt den ersten Nichtabstiegsplatz mit 21 Punkten aus 20 Spielen.

Die Braker hatten sich zum Ziel gesetzt, auf dem holprigen Geläuf an der Hundsmühler Höhe in Oldenburg gleich Druck zu machen. Doch wieder einmal kassierten sie in der Anfangsphase einen Gegentreffer. Torge Griese netzte in der zweiten Minute „nach einer dummen Standardsituation“ (Franz) ein. Das Gegentor sei unnötig gewesen, meinte der Coach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend setzten die Braker die Vorgaben des Trainers um. „Wir haben das Spiel kontrolliert, die Chancen zum 1:1 aber nicht genutzt“, sagte Franz. Zudem leistete sich seine Mannschaft in der Schlussphase der ersten Halbzeit zu viele Fehler. „Statt wie zu Beginn auf lange Bälle zu setzen, haben wir versucht zu kombinieren. Aber das hat der Platz einfach nicht zugelassen“, sagte Franz.

Nach der Pause besann sich seine Elf. Allerdings fehlte ihr vorne die Durchschlagskraft. Es reichte aber zumindest zum zwischenzeitlichen Ausgleich: Dustin Vortmann hatte getroffen (69.). „Aber dann passen wir einmal nicht auf und werden sofort bestraft“, sagte Franz. Christoph Knoop hatte Eversten wieder in Führung gebracht (80.). Pech: Alexander Bahlmann vergab in der Schlussphase die Chance zum 2:2.

„Diese Niederlage ist sehr ärgerlich“, meinte Franz. „Aber man hat auch gemerkt, dass drei, vier Leute Trainingsrückstand haben. Ihnen fehlt die nötige Fitness.“

Tore: 1:0 Griese (2.), 1:1 Vortmann (69.). 2:1 Knoop (80.).

SVB: Horstmann - Strauß, Scholz, Mau, Palahnyuk, Ocloo, Bahlmann, Ramos, Vortmann, Ahlhorn (63. Lienau), Martin (80. Martin Franz).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.