• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: Braker Routiniers zahlen Lehrgeld

15.11.2013

Wesermarsch Tennis-Verbandsklassist SV Brake (Herren 60) hat am Wochenende eine Heimniederlage kassiert. Die Kreisstädter unterlagen dem TV Assel mit 1:5.

Damen 50, Landesliga: Stader TC - SV Nordenham 0:6. Überraschend deutlicher Sieg für Nordenham: Zumindest zwei Einzel waren umkämpft. Christiane Pruin und Ulrike Weil benötigten den Championstiebreak. Alle anderen Partien gewann der SVN klar.

Heike Scherzberg - Christiane Pruin 6:1, 4:6, 8:10; Angelika Salver - Brunhilde Labohm 2:6, 0:6; Margrit Moeller - Ulrike Schierloh 3:6, 3:6; Gisela Vogt - Ulrike Weil 5:7, 6:3, 7:10; Scherzberg/Moeller - Pruin/Labohm 2:6, 0:2; Vogt/Gerda Johannsen - Schierloh/Weil 3:6, 0:6.

Herren 30, Bezirksklasse: Jade TG Wilhelmshaven - SV Brake 4:2. Die Braker konnten zwar keine Einzel – dafür aber beide Doppel für sich entscheiden. Für Thorsten Köning und Oliver Kula wäre in den Einzeln mehr drin gewesen. Aber sie verloren den zweiten Satz jeweils im Tiebreak.

Oliver Kaufmann - Thorsten König 7:5, 7:6; Erik Iwersen - Oliver Kula 6:2, 7:6; Kambiz Goshtasbian - Udo Nafzger 6:2, 6:2; Maik Best - Enno Ebeling 6:3, 6:2; Goshtasbian/Rainer Dörnath - König/Kula 5:7, 2:6; Thomas Frangen/Lars Coners - Nafzger/Ebeling 1:6, 3:6.

Herren 40, Bezirksliga: TSV Otterndorf - Blexer TB 4:2. In den Einzeln war die Partie ausgeglichen. Gerd Reimers und Tim Bremer gewannen, Jörg Vollmerding und Lutz Kloppenburg mussten sich geschlagen geben. Die Entscheidung fiel in den Doppeln: Zweimal hatten die Gastgeber im Championstiebreak den längeren Atem.

Rüdiger Cordts - Jörg Vollmerding 6:4, 6:3; Jan Pieper - Gerd Reimers 2:6, 5:7; Marcus Pobbig - Lutz Kloppenburg 6:3, 6:4; Marcus Mende - Tim Bremer 6:4, 3:6, 7:10; Cordts/Busch - Reimers/Kloppenburg 6:3, 3:6, 10:2; Pieper/Pobbig - Vollmerding/Bremer 6:2, 5:7, 10:6.

Herren 40, Bezirksklasse: Lemwerder TV - FTSV Jahn Brinkum 0:6. Zweites Spiel, zweite Niederlage für das Team um Mannschaftsführer Uwe Tenfelde: Schon in den Einzeln präsentierte sich Brinkum als übermächtiger Gegner. Bitter: In keiner Partie gewannen die Spieler des LTV mehr als vier Punkte.

Borchert Meyer - Torsten Wilkop 1:6, 2:6; Holger von Lübken - Marco Iskowiak 2:6, 1:6; Uwe Tenfelde - Time Gerdes 1:6, 3:6; Gerd Klautke - Stefan Behrens 1:6, 1:6; von Lübken/Tenfelde - Wilkop/Gerdes 1:6, 1:6; Klautke/Peters - Iskowiak/Behrens 2:6, 0:6.

Herren 50, Bezirksliga: Blexer TB - Beckerdorfer TC (OHZ) II 1:5. In den Einzeln mussten sich alle Blexer geschlagen geben, auch wenn es spannende Ballwechsel gab. Hermann Wilkens und Jürgen Kleemeyer konnte einen Sieg über Gerd Nareyka und Volker Hirsch-Unger im Doppel einfahren. Im Championstiebreak siegten sie mit 10:7.

Hans-Jürgen Tammling - Kester Kleinert 5:7, 3:6; Hermann Wilkens - Detlef Gloge-Böltau 0:6, 0:6; Rolf Bultmann - Holger Feldkamp 5:7, 1:6; Jürgen Kleemeyer - Gerd Nareyka 1:6, 0:6; Tammling/Bultmann - Kleinert/Gloge-Böltau 1:6, 4:6; Wilkens/Kleemeyer - Nareyka/Volker Hirsch-Unger 6:3, 4:6, 10:7.

TV Schweewarden - SV Nordenham 4:2. Heimsieg im Wesermarsch-Derby: Zwar verloren die Schweewarder Hans-Dieter Schierloh und Roland Pargmann ihre Einzel, doch das machten Axel Auffarth und Ummo Jürgens mit ihren Siegen wett.

In den Doppeln machten die Schweewarder alles klar. Allerdings musste das Duo Auffarth/Jürgens in drei Sätzen alles geben.

Hans-Dieter Schierloh - Günter Diekmann 0:6, 0:6; Roland Pargmann - Udo Schröder 6:7, 0:6; Axel Auffarth - Paul Ammon 6:1, 6:4; Ummo Jürgens - Rainer Schierloh 6:1, 6:4; Schierloh/Ralf Haak - Wolfgang Röße/Wolfgang Michalek 6:0, 6:2; Auffarth/Jürgens - Schröder/Kurt Brüggemann 6:0, 4:6, 10:6.

Herren 60, Verbandsklasse: SV Brake - TV Assel 1:5. Assel erwies sich als bärenstarker Gegner. Nur Karl-Heinz Röben gewann sein Einzel. Die Doppel mussten bittere Niederlagen im Championstiebreak einstecken: Karl-Heinz Röben/Rainer Wendelken verloren den dritten Satz mit 13:15, Berndt Evers/Werner Schröder den Entscheidungssatz mit 10:12.

Karl-Heinz Röben - Wilhelm Ossenbrügge 6:3, 6:2; Berndt Evers - Klaus Wawerek 3:6, 3:6; Rainer Wendelken - Uwe Bohm 1:6, 3:6; Rudi Spitzer - Uwe Hauff 3:6, 0:6; Röben/Wendelken - Ossenbrügge/Hauff 4:6, 6:2, 13:15; Evers/Schröder - Wawerek/Bohm 6:3, 3:6, 10:12.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.