• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Braker werden in Oldenbrok Favoritenrolle gerecht

20.07.2015

Oldenbrok Vier Fußballmannschaften aus der Wesermarsch haben am Sonnabend während des Nico-Broß-Gedächtnisturniers auf dem Sportplatz in Oldenbrok zwei Fliegen mit einer Klappen geschlagen: Sie spielten für einen guten Zweck und überprüften zugleich ihre Form. Das Blitzturnier – eine Partie dauerte 30 Minuten – gewann der Landesligist SV Brake ungeschlagen.

Michael Morisse und Uwe Neese hatten das Turnier zusammen mit der SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne organisiert. Sie wollten an ihren Freund und Mannschaftskameraden Nico Broß erinnern. Er war im Juli vergangenen Jahres an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Die Einahmen kommen der Bürgerstiftung Ovelgönne und der Grabpflege zugute.

Das Turnier verlief ganz nach dem Geschmack der Ausrichter. „Es war wirklich sehr schön“, sagte Neese. „Es gab keine Probleme: Alle haben mit angepackt, die Spiele waren fair.“ Michael Morisse schlug in die gleiche Kerbe. „Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn ruhig ein paar Zuschauer mehr hätten kommen können“, sagte er und betonte die tolle Zusammenarbeit mit der SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sportlich war der SV Brake eine Klasse für sich. „Die Braker haben das Turnier wirklich ernst genommen und sind fast mit dem kompletten Kader angereist“, freute sich Morisse. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Schütte blieb ohne Gegentor.

Zudem lobte Morisse die Auftritte der Schiedsrichter. Frederic Kunst, Michael Möser und Rune Rahlke hatten mit den Spielen keine Probleme. „Das waren sehr gute Leistungen“, sagte Morisse.

Als besten Torschützen zeichneten die Veranstalter Norman Preuß nach einem Losentscheid aus. Preuß hatte ebenso wie die Braker Christian Hillje, Dustin Vortmann und Christopher Nickel zwei Tore geschossen. Die Auszeichnung zum besten Torwart erhielt Richie Werner von der SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne.

Ob es eine Neuauflage des Turniers geben wird, steht noch nicht fest, sagte Morisse. Er wolle sich mit Uwe Neese in den kommenden Tagen zusammensetzen.

SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne - SV Brake 0:4. Die Braker hatten mit den in der 1. Kreisklasse spielenden Gastgebern keine Probleme. „Man hat den Klassenunterschied deutlich gesehen“, sagte Morisse. Die Tore für Brake schossen Hillje (2), Vortmann, und Thorsten Hagels.

Spielvereinigung Berne - TV Esenshamm 0:0. Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie. Kreisliga-Aufsteiger Berne war mit dem ersatzgeschwächten Bezirksliga-Team aus Esenshamm auf Augenhöhe. „Beide haben so gut wie nichts zugelassen“, sagte Morisse.

SV Brake - Spielvereinigung Berne 1:0. Die Braker berannten von Beginn an das Berner Tor. Doch mit Glück und Geschick hielten die Berner das 0:0 – bis zur 29. Minute: Brakes Dauersprinter Christopher Nickel schoss die Kreisstädter doch noch zum Sieg.

TV Esenshamm - SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne 2:0. Esenshamm landete einen verdienten Sieg. Entscheidender Mann des Spiels war Norman Preuß: Er schnürte einen Doppelpack.

SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne - Spielvereinigung Berne 0:3. Die Berner riefen wie schon in den ersten beiden Partien gegen Mannschaften aus höheren Klassen eine gute Leistung ab. Sie zeigten, dass sie das Spiel auch machen können. Daniel Anders (Foulelfmeter), Daniel Rüscher und Marten Dettmer hatten getroffen. „Die Berner haben sich wirklich gut verkauft“, sagte Morisse.

SV Brake - TV Esenshamm 3:0. Den Esenshammern war in der letzten Partie des Turniers der Kräfteverschleiß anzumerken. Brake feierte einen verdienten Sieg. Die Tore des Landesligisten schossen Vortmann, Nickel und Jannik Maas.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.