• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brakes Zweiter gelingt langersehnter Befreiungsschlag

09.09.2013

Wesermarsch Der in der Kreisliga V spielenden zweiten Fußballmannschaft des SV Brake ist am Freitagabend der langersehnte Befreiungsschlag gelungen. Nach drei Niederlagen in Folge feierte die Mannschaft des Trainerduos Tino Mathes/Timo Meischen einen 6:2 (3:1)-Heimsieg gegen den SV Eintracht Oldenburg.

Unterdessen verteidigte der SV Lemwerder die Tabellenführung in der Stadtliga Bremen. Er gewann das Heimspiel gegen Werder Bremen IV mit 2:1 (1:1).

Kreisliga V: SV Brake II - SV Eintracht Oldenburg 6:2 (3:1). Brake spielte im Vergleich zu den vorangegangenen Partien wie verwandelt. Mit großem Siegeswillen und einem starken Zweikampfverhalten stürzte der Aufsteiger die Gäste von einer Verlegenheit in die andere. Torben Mau köpfte die Gastgeber nach einer Ecke Tim Obereggers in Führung (16.). Vier Minuten später bediente Olek Cebulski nach einem tollen Dribbling Marvin Mosler, der das erste seiner vier Tore schoss. In der 37. Minute schickte Timo Bosse Cebulski, der wieder für Mosler auflegte – 3:0 für Brake. Doch die Gäste verkürzten noch vor der Pause: Florian Müller hatte sich im eigenen Strafraum ein ungeschicktes Foul geleistet, Hendrik Wiemken den fälligen Elfmeter verwandelt (41.).

Aber Brake hielt die Zügel weiter fest in der Hand: In der 63. Minute schoss Torben Mau den Ball nach einem Durcheinander aus 16 Metern ins leere Oldenburger Tor. Mosler machte den Sack in der 70. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 16 Metern zu. Zwar bestrafte Sven Köln die zu weit aufgerückte Braker Abwehr in der 77. Minute noch mit einem weiteren Gegentor. Aber Mosler krönte seine tolle Leistung mit einer erfolgreichen Direktabnahme einer Flanke Timo Bosses (84.).

Tore: 1:0 Mau (16.), 2:0, 3:0 Mosler (20., 37.), 3:1 Wiemken (41.), 4:1 Mau (63.), 5:1 Mosler (70.), 5:2 Köln (77.), 6:2 Mosler (84.).

Brake: Seybert - Bosse, Andre Mau, Grunert, Müller, Torben Mau, Cebulski (89. Rückoldt), Tempel (77. Eckinger), Mosler (85. Bijok), Oberegger (89. Budde), Heckl.

Stadtliga Bremen: SV Lemwerder - SV Werder Bremen IV 2:1 (1:1). „Das war ein hartes Stück Arbeit“, sagte Lemwerders Trainer Norman Stamer nach der Partie. Schließlich habe die Hälfte von Werders Bremen-Liga-Mannschaft in der Vierten gespielt – dazu gehörte auch Toptorjäger Simon Cakir. „Deshalb ist der Sieg umso wertvoller für uns“, meinte Stamer.

Die Partie begann wie gemalt für die Gastgeber: Tim Kruse Heidler schoss sie nach einem Steilpass Bastian Wendorffs in Führung (20.). Doch Werder glich schnell aus: Cakir verwandelte einen von Ismail Turan verursachten Foulelfmeter in der 29. Minute.

Im zweiten Durchgang wurde Werders Überlegenheit immer größer. Die Gäste drängten Lemwerder weit in die eigene Hälfte zurück. „Ich hätte mich auch mit einem Punkt zufriedengegeben, zumal wir nicht sauber gekontert haben“, sagte Stamer. Doch seine Mannschaft schlug noch einmal zu: In der 88. Minute eroberte Niklas Müller den Ball und legte quer auf den kurz zuvor eingewechselten Tim Schulz, der den Siegtreffer erzielte – und noch vor dem Schlusspfiff wieder ausgewechselt wurde.

Tore: 1:0 Kruse-Heidler (20.), 1:1 Cakir (29., Foulelfmeter), 2:1 Schulz (88.).

SV Lemwerder: Edler - Kruse-Heidler, Schulze, Radzun, Hermann, Begkondu (90. Nagels), Schach, Ohlzen, Wendorff (88. Schulz, 90. Bulut), Turan (46. Müller), Yavuz (90. Uyar).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.