• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Brisantes Duell für den SV Brake

14.05.2011

BRAKE Fußball, Männer, Landesliga: SV BrakeSV Hansa Friesoythe (Sonntag, 15. Mai, 15 Uhr; Hinspiel: 0:3). Beide Mannschaften trennen zwei Ränge, aber nur einen Punkt und ein Tor. Kein Wunder, wenn Trainer Michael Rickers seine Mannschaft nach der blamablen Vorstellung in Bad Rothenfelde noch einmal eingeschworen hat. Wir können nur über die Einstellung und den Kampf die Spiele für uns entscheiden“, so der Trainer des Viertletzten, der damit momentan abgestiegen wäre.

Um diesen Zustand zu ändern, steht der Gastgeber mächtig unter Druck. Denn nicht nur gegen den Gast und unmittelbaren Konkurrenten Hansa Friesoythe ist ein Sieg Pflicht, danach beim Auftritt in Spelle-Venhaus, dem Tabellenvorletzten und im Heimspiel gegen den SC BW 94 Papenburg müssen „Dreier“ her.

Da ist angesichts des kleinen Kaders beim SV Brake natürlich jede Hiobsbotschaft besonders schlimm. Doch nach Marco Kuck droht nun Torjäger André Jaedtke das vorzeitige Saisonende (Verdacht auf Außenbandabriss). Michael Rickers hofft, dass dieser Ausfall die Mannschaft ebenso wegsteckt, wie der Gast aus Friesoythe zuletzt eine doppelte Unterzahl im Spiel gegen den SSC Dodesheide überwand und mit 4:1 siegte. „Beeindruckend und vorbildlich“, lautete dazu Rickers Urteil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bernd Meyer, Obmann beim Gast, der Predrag Uzelac als Trainer ablöste, der von sich aus vor kurzem den Verein verließ, kann wieder auf Andreas Vogel zurückgreifen. „Auf den müssen wir neben den Stürmern Lando Matantu und Olaf Bock besonders aufpassen. Vogel hat uns im Hinspiel zwei, der drei Tore verpasst“, erinnerte sich Rickers.

Bezirksliga II: TV Esenshamm – FC Olympia Wilhelmshaven 09 fällt aus (Hinspiel: 6:4). An das Hinspiel kann sich Sascha Wachsmann noch gut erinnern, denn es war das zweite Spiel unter seiner Trainerregie. Mittlerweile sind die Abstiegssorgen beim TV Esenshamm verflogen, spätestens seitdem die drei Punkte aus dem abgebrochenen Spiel beim WSC Frisia Wilhelmshaven auf dem Konto landen werden.

Doch am Freitagnachmittag kam den überraschende Anruf des FC-Trainers Andreas Horn. Er habe keine Mannschaft zur Verfügung, ob die Partie verlegt werden könne. Nach Rücksprache von Spartenleiter Siegfried Adamietz mit Staffelleiter Klaus Sabisch, der eine Verlegung ablehnte, muss die Partie ausfallen. Unterdessen nimmt die Mannschaft des TV Esenshamm für die neue Saison Konturen an. Bis auf die bekannten Abgänge (Schmidt, Specka, Osinga) haben alle Spieler zugesagt, wobei mit Andreas Cichon und Thorsten Rohde noch Gespräche anstehen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.