• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tsg Burhave: Sportabzeichen bis kurz vor Silvester

13.01.2020

Burhave Thorsten Gebauer ist der Rekordhalter bei den Sportabzeichenprüfungen der Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) Burhave. Zum 31. Mal bekam er nun eine Urkunde und ein goldenes Abzeichen überreicht. Der älteste Teilnehmer war im vergangenen Jahr der 80 Jahre alte Norbert Schoof; er bekam zum 8. Mal ein silbernes Abzeichen.

Einen kleinen Rekord feierte auch die TSG selbst: Das Abnehmer-Team beurkundete 54 Sportabzeichen, 2 mehr als im Vorjahr. Damit war die Zielmarke von 50 Abzeichen klar überschritten.

Neben den festgelegten Abnahme- und Trainingsterminen seien allerdings viele zusätzliche Abnahmen erfolgt, um die angestrebte Gesamtzahl zu erreichen, sagte der TSG-Sportabzeichen-Obmann Günter Thielemann. Die letzte Abnahme fand erst am 27. Dezember statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Günter Thielemann hatte auch diesmal zu einer Kaffee- und Kuchentafel in das Ferienzentrum der Awo-Sano am Burhaver Deich eingeladen, um den Teilnehmern für ihren sportlichen Eifer zu danken.

Der Einladung zur Übergabefeier folgten die meisten der erfolgreichen TSG-Sportler. Günter Thielemann hob einige der herausragenden Leistungen im Laufen, Schwimmen oder Weitwurf hervor. Sehr gute Ergebnisse hatte die Sportler auch in weiteren Disziplinen des Sportabzeichens erreicht. Über eine Ehrengabe des Kreissportbundes freute sich Ina Braje, die zum 25. Mal die Bedingungen erfüllte.

Insgesamt sieben Familien erhielten eine Familienurkunde, weil sie mit mindestens drei Mitgliedern aus zwei Generationen ein Sportabzeichen erreicht hatten. Erfolgreich waren die Familien Dieckmann-Limberg, Kittel, Lewerenz, Ostendorf-Clasen, Richter, Röver und Segebrecht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.