• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brandschutz: Feuerwehrnachwuchs bekommt erstes Abzeichen

24.04.2018

Butjadingen Die erste Feuerwehrprüfung stand nun für die zehn- bis dreizehnjährigen Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren Burhave, Tossens und Eckwarden auf dem Programm. Mehr als ein Dutzend Kinder nutzten die Gelegenheit und erhielten nach erfolgreicher Teilnahme ihr erstes Abzeichen, „Jugendflamme 1“ genannt.

Dafür mussten sie jedoch zuvor Grundaufgaben aus der praktischen Feuerwehrarbeit erfolgreich lösen. So mussten die Mädchen und Jungen drei Feuerwehrknoten vorzeigen, Feuerwehrschläuche entwässern und aufrollen, einen Notruf unter Beachtung der fünf W-Fragen korrekt absetzen sowie einen sogenannten Feuerwehrtannenbaum – ein Gebilde aus feuerwehrtechnischem Gerät – aufbauen.

Mindestens 40 Prozent der Anforderungen mussten dabei unter den strengen Augen der Betreuer erfüllt werden, um anschließend einen „Jugendflamme 1“-Sticker sowie die dazugehörige Urkunde aus den Händen der Abnehmer verliehen zu bekommen. Alle drei Jahre besteht für diese Altersgruppe die Möglichkeit, dieses Abzeichen zu erwerben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den erfolgreichen Teilnehmern gehörte auch der elfjährige Mika Renken aus Eckwarden. Er gehört erst seit drei Monaten der Jugendfeuerwehr an und bekannte freimütig, dass er in der Nacht vor der Prüfung kaum geschlafen habe, da er die geforderten Feuerwehrknoten noch nicht richtig beherrschte. Doch bei der Prüfung klappte alles reibungslos.

Die Jugendwarte der drei Feuerwehren konnten zum Abschluss allen Kindern die erfolgreiche Teilnahme bestätigen. Ein Grund, nach getaner Arbeit leckere Pizza für alle ins Feuerwehrhaus Burhave kommen zu lassen.

„Uns allen hat es heute wieder viel Spaß gemacht. Die Kinder kennen sich jetzt schon mal, denn wir wollen ja Ende Juni alle gemeinsam in das diesjährige Jugendzeltlager nach Barme bei Verden fahren“, erzählte Gemeindejugendwart Christian Herter aus Eckwarden noch, bevor auch er sich ein Stück Pizza genehmigen durfte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.