• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Butjenter wahren Aufstiegschance mit Pflichtsieg

14.04.2015

Wesermarsch Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TTC Waddens hat am Wochenende ihre Aufstiegschancen gewahrt. Sie gewann das Heimspiel der 1. Bezirksklasse gegen den DSC Oldenburg mit 9:4.

1. Bezirksklasse:  TTC Waddens II - DSC Oldenburg 9:4. Waddens fuhr den erwarteten Sieg gegen den Tabellenvorletzten ein. In den Doppeln legte die Bezirksliga-Reserve gleich eine 3:0-Führung vor. Die Gäste verkürzten mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz. Dabei verlor Steffen Heber mit 9:11 im Entscheidungssatz fünf gegen Thorsten Ingmanns. Michael Burhop zog den Kürzeren gegen die Nummer eins, Alexander Steinert. Auch Heber verlor anschließend gegen Steinert. Den vierten Zähler gab Damian Rychlicki ab.

Die Butjenter haben 23:11 Punkte. Sie können noch auf den Relegationsplatz springen. Mitkonkurrent BW Bümmerstede II hat die Saison mit 24:12 Zählern abgeschlossen. Im letzten Punktspiel am kommenden Freitag reicht den Butjentern ein Remis. Doch die Trauben hängen hoch. Waddens spielt vor eigener Kulisse ausgerechnet gegen den verlustpunktfreien Meister Elsflether TB.

TTC II: Steffen Heber/Sascha Lehmann (1), Michael Burhop/Christoph Szelinski (1), Pawel Sobczyk/Damian Rychlicki (1), Heber, Burhop (1), Lehmann (2), Szelinski (2), Sobczyk (1), Rychlicki.

TTG Jade - TuS Wahnbek 9:6. Die Partie war ebenso wichtig wie umkämpft. Beide Teams kämpfen um den Klassenerhalt und standen fast vier Stunden an den Platten. Es gab acht Entscheidungen über fünf Sätze. Die Jader führten zunächst (2:1, 4:1, 5:2). Es sah nach einem klaren Erfolg aus. Doch dann landeten die Gäste vier Siege in Folge. Jade lag plötzlich zurück. Doch Fünfsatzerfolge von Volker Schwob, Hans-Jörg Diers und Arne Schwarting brachten die Gastgeber auf die Siegerstraße zurück.

Mit 15:19 Punkten nehmen die Jader Platz fünf ein. Vor der letzten Partie ist der Klassenerhalt noch nicht gesichert. Der Abstand zum Relegationsplatz acht beträgt nur zwei Zähler.

TTG: Tim Odrian/Jan Müller (1), Andre Puncken/Arne Schwarting (1), Volker Schwob/Hans-Jörg Diers, T. Odrian (1), Puncken (1), Schwob (1), Diers (2), Schwarting (1), J. Müller (1).

2. Bezirksklasse: Elsflether TB II - TTG Jade II 9:5. Spannung pur: Es gab sechs Fünfsatzentscheidungen. Die Jader Jörg Segebade/Udo Dierks gewannen im Doppel in fünf Sätzen. Dagegen bezogen sie im Einzel jeweils eine Fünfsatzniederlage gegen Thomas Dewers. In der „Mitte“ verlor der Elsflether Daniel Jungmann in fünf Sätzen gegen Jan-Ole Tönjes, gewann dann aber im Fünften gegen Thorsten Büsing. Den Matchpunkt fuhr Dirk Oeltjen im Fünften gegen Ralf Rüthemann ein.

Der ETB II ist mit 19:15 Punkten Fünfter. Die Jader Reserve steht schon als Absteiger fest.

ETB II: Thomas Dewers/Wolfgang Grimm (1), Heinz-Hermann Buse/Daniel Jungmann, Dirk Oeltjen/Bernd Naber (1), Dewers (2), Buse (1), Grimm (1), Jungmann (1), Oeltjen (2), Jan-Eric Dettmar; TTG II: Jörg Segebade/Udo Dierks (1), Jan-Ole Tönjes/Thorsten Büsing, Ralf Rüthemann/Karl-Heinz Müller, Segebade, Dierks (1), Tönjes (2), Büsing, Rüthemann (1), K.-H. Müller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.