• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball-Landesklasse: Chancen nicht voll ausgeschöpft

15.06.2010

NORDENHAM „Vor Saisonbeginn war es nicht einfach, ein Ziel auszugeben. Nach dem Saisonende muss ich sagen, dass wir unsere Möglichkeiten nicht voll ausgeschöpft haben.“ Hinter Trainer Tobias Göttler und den Landesklassen-Handballern der HSG Blexer TB/SV Nordenham liegt eine sehr durchwachsene Spielzeit. Starke Auftritte paarten sich mit teilweise unmotiviert bestrittenen Begegnungen, doch immerhin stand am Ende ein solider siebter Tabellenplatz für die Truppe vom scheidenden Coach Tobias Göttler.

Toller Auftakt, schwache Fortsetzung: Nach guter Vorbereitung und zwei Auftaktsiegen schwirrten schon gewisse Höhenflugsgedanken durch die Köpfe der HSG-Akteure, doch schon bald folgte die Ernüchterung. An den Spieltagen drei und vier traf man auf die letztlich überragenden Teams der Landesklasse und kassierte gegen die HSG Friedeburg/Burhafe und den Elsflether TB zwei Niederlagen, die sämtliche Ambitionen für höchste Saisonziele im Keim erstickten. „Vielleicht kamen diese beiden starken Gegner zu früh. Somit kam erst gar keine große Euphorie bei uns auf“, schilderte Übungsleiter Tobias Göttler den Auftakt. Mit dem Wissen, keine große Rolle um die oberen Tabellenplätze zu spielen, kam nun in einigen Partien eine gewisse Lustlosigkeit zum Tragen. Der mitunter mangelhafte Einsatz führte zum Absturz auf Platz elf in der Tabelle.

Dass es die Nordenham/Blexer aber auch besser können, zeigte sich dann wieder in der Endphase der Saison. 9:3 Punkte führte die HSG zurück auf den siebten Rang und vor allem stimmte mittlerweile wieder die Einstellung. Beim 32:32-Unentschieden gegen den RSV Emden holte das Team sogar innerhalb der letzten drei Minuten einen Fünf-Tore-Rückstand auf und bewies eine tolle Moral. In dieser Form wäre sicherlich auch eine bessere Endplatzierung möglich gewesen, doch gleich mehrere Leistungsträger blieben im Laufe der vergangenen Monate hinter ihren Möglichkeiten. Sören Steenken, Aljoscha Warns und ihre Rückraumkollegen ließen zwar immer wieder ihr Können aufblitzen, zeigten sich aber insgesamt zu inkonstant. „Gerade bei den Leistungsträgern hatte ich nicht immer den Eindruck, dass sie alles für die Mannschaft gegeben haben“, war Tobias Göttler nicht immer einverstanden mit den gezeigten Leistungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Passend hierzu ist auch die Tatsache, dass das Team in der kommenden Saison ein völlig neues Gesicht bekommt. Nicht nur Coach Tobias Göttler wird gehen, sondern zudem auch mindestens die Hälfte der Spieler. Der neue Trainer Bernd Voskamp wird um Stammkräfte wie Malte Clari oder Hauke Stöcker ein ganz neues Gebilde bauen müssen.

Zum Einsatz kamen: Fabian Tieding und René Strahlmann im Tor, sowie Sören Steenken, Helge Busemann, Malte Clari, Aljoscha Warns, Hauke Stöcker, Dennis Naundorf, Maik Böger, Aydin Kilic, Christoph Holitschke, Daniel Pargmann, Hauke Mehrtens, Jens Hadeler, Ulf Dörrbecker, Noel Cosmo und Marco Scholz im Feld.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.