• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tradition: Claudia Sanders regiert das Schützenvolk

27.05.2013

Seefeld Schnellen Schrittes marschierten die neuen Majestäten des Schützenvereins Seefeld am Sonnabend in das Festzelt neben dem Sportplatz. Nicht nur der Regen trieb die Protagonisten an, auch der Anpfiff des Champions-League-Finales nahte.

Für die zahlreichen Fußballfans unter den Ballgästen hatte der Zeltwirt das hintere Viertel abgetrennt und dort eine große Leinwand installiert, um das Endspiel live zu übertragen. So wurden in Seefeld die Programmpunkte mit dem Fußballereignis in London abgestimmt. Auch einen Spiel-Tipp konnten die Besucher beim Vorsitzenden Henning Belitz abgeben. Zu gewinnen gab es ein 30-Liter-Fass Bier, zu leeren noch am selben Abend.

Henning Belitz begrüßte nach dem Einmarsch des Königshauses die befreundeten Vereine, darunter die Königshäuser der Schützen aus Altjührden und Grabstede.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Seefelder Schützenmajestäten mit Königin Claudia Sanders, der 1. Hofdame Anne Petershagen und dem 2. Ritter Michael Sanders sowie dem Jugendkönig Jan Eggers, seiner 1. Hofdame Jessica Belitz und der 2. Hofdame Julia Eggers stellten sich zunächst in Reih und Glied auf, bevor sie zum Ehrentanz antraten. Dazu erhoben sich die Ballgäste und klatschten mit.

In der Halbzeitpause wurden auch die Sieger und Platzierten des Schützenfest-Pokalschießens bekannt gegeben. Die erfolgreichen Teilnehmer bekamen Urkunden und Pokale. In der vergangenen Woche waren insgesamt 34 Mannschaften mit je vier Teilnehmern zum Schießen auf die Glücksscheibe und die Streifenscheibe angetreten. Es siegte die Seefelder Mannschaft Die Freibadschützen mit weitem Abstand und 2114 Ringen. Auf Platz zwei kam das Team Die Gartenzwerge aus Esenshamm mit 2082 Ringen, gefolgt vom Bürgerverein Augustgroden 4, der CDU/Grünen-Gruppe und der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Reitland. Zum Bürgerschützenkönigspaar wurden Henning Stephan und Iris Eymers gekürt.

Bereits am Nachmittag hatten die Schützen eine Spiele-Galaxie für Kinder und Jugendliche im Festzelt aufgebaut. Rund 35 Mädchen und Jungen in Alter von 18 Monaten bis 16 Jahren gingen an den Start und maßen sich beim Milchkannenwerfen oder Schlauchkegeln. Die Spiele wurden teilweise von befreundeten Vereinen ausgeliehen und sorgten für viel Spaß, während es draußen in Strömen regnete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.