• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TENNIS: Damen 50 des SVN fast am Ziel

08.06.2007

WESERMARSCH Die Damen 40 des TC Burhave sind Spitzenreiter, während die Damen 30 des TCB absteigen müssen. Die Damen 30 des SV Nordenham übernehmen die Tabellenspitze.

von steffen trumpf

Tennis, Verbandsliga, Damen 50: Cloppenburger TV BW – SV Nordenham 2:4. In Cloppenburg fiel mit dem Nordenhamer Sieg eine Vorentscheidung um die Verbandsligameisterschaft: Dem SVN reicht nun am letzten Spieltag in zwei Wochen ein Unentschieden gegen die SG Diepholz, um in die Landesliga aufzusteigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Margrit Diekmann 6:3, 6:0; Roswitha Janssen-Malcharek 3:6, 3:6; Ute Gäbler 6:0, 6:7, 6:2; Helga Brendel 6:3, 6:3; Diekmann/Brendel 6:3, 6:1; Gäbler/Hildegard Güttler 3:6, 1:6.

1. Bezirksliga, Damen 40: TC BG Aschendorf – SV Nordenham 2:4; TC HundsmühlenTC Burhave 1993 2:4. Ähnlich erfolgreich sind derzeit die Damen 40 des Tennisclubs Burhave: Nach dem 4:2 in Hundsmühlen – Uschi Hodel und Co. sorgten bereits mit vier Einzelsiegen für die Entscheidung – steht Burhave mit nun 7:1 Punkten an der Bezirksliga-Tabellenspitze.

Auch der SVN sammelte zwei wichtige Punkte: Nach einem 2:2 nach den Einzeln erkämpften die Duos Marina Bergstädt-Niklasch/Ulrike Weil und Margit Hollander/Erike Fröhlich in zwei mitreißenden Doppeln den ersten Sieg der Saison.

SVN: Bergstädt-Niklasch 5:7, 4:6; Weil 3:6, 6:2, 6:1; Hollander 0:6, 0:6; Fröhlich 6:2, 6:1; Bergstädt-Niklasch/Weil 6:4, 7:6; Hollander/Fröhlich 6:4, 3:6, 7:5; TCB: Hodel 6:3, 6:1; Christine Thaden-Decken 6:4, 6:4; Marianne Peters 6:1, 6:3; Astrid Blaschke 6:0, 6:3; Peters/Doris Laverentz 0:6, 4:6; Blaschke/Irmtraud Timmermann 7:6, 5:7, 5:7.

Damen 50: SV BrakeDJK Eintracht Börger 5:1. In äußerst spannenden Begegnungen behielten die Gastgeberinnen des SV Brake die Nerven und können sich damit im Mittelfeld ihrer Bezirksligastaffel festsetzen. Garanten des Erfolgs waren Elvira Harms und Ingrid Haase, die sowohl im Einzel als auch im Doppel siegreich waren.

Harms 0:6, 7:5, 6:4; Brigitte Fuhrken 6:3, 4:6, 6:3; I. Haase 7:6, 6:1; Irene Grilz 6:1, 3:6, 1:6; Harms/Karin Schnare 6:4, 6:3; Wally Haase/I. Haase 0:6, 7:6, 7:6.

2. Bezirksliga, Damen 30: SV Nordenham – TV Lohne 6:0; TK Nordenham –TC Dinklage 5:1. Völlig unerwartet stehen einen Spieltag vor Schluss beide Nordenhamer Teams an der Spitze der 2. Bezirksliga. Während beim SVN-Erfolg nur Beate Müller nach nervösem Beginn in den dritten Satz gehen musste, triumphierten beim 5:1 des TKN gleich drei Spielerinnen in drei Durchgängen. Somit stehen die SVN-Akteurinnen mit 6:2 Punkten vor dem Tennisklub (5:3) und haben beim Huder TV am letzten Spieltag die große Chance, in die 1. Bezirksliga aufzusteigen. „Unser Team ist in diesem Jahr wieder deutlich stärker geworden und wäre dank Leistungsträgerinnen wie Elke Bruns, Astrid Ripkens und Daniela Schöne durchaus in der Lage, im Sommer 2008 eine Klasse höher zu spielen“, vermutet Doris Schultze, die am vergangenen Sonntag einen Einzelerfolg beisteuerte.

Sehr glücklich zeigt sich auch der Tabellenzweite: „Unser Ziel war von vornherein der Klassenerhalt, den wir bereits geschafft haben. Dass wir jetzt auf dem zweiten Platz stehen, ist die Bestätigung für eine gute Saison, die wir bis jetzt gespielt haben“, sagte TKN-Spielerin Elke Strupowsky.

SVN: Bruns 6:1, 6:4; Heike Wührmann 6:3, 6:4; Schultze 6:2, 6:4; Müller 1:6, 6:3, 7:5; Bruns/Wührmann 7:5, 6:1; Müller/Elke Frenkel 7:5, 6:3; TKN: Viola Buller 6:3, 6:3; Gudrun Schamberg 7:6, 3:6, 6:4; Dorle Menke 6:3, 6:7, 6:3; Strupowsky 6:2, 1:6, 6:0; Strupowsky/Andrea Kampen 6:4, 7:5; Kerstin Reinstrom/Dörte Weßelmann 4:6, 2:6.

1. Bezirksklasse, Damen 30: Oldenburger TB II – TC Burhave 1993 5:1. Ohne Chance sind dagegen weiterhin die TCB-Damen 30. Nach dem 1:5 in Oldenburg steht das Team um Mannschaftsführerin Claudia Thaden bereits als Absteiger fest.

Daniela Kähler 2:6, 4:6; Christina Laturnus 3:6, 6:4, 4:6; Claudia Thaden 1:6, 2:6; Karin Auffarth 0:6, 3:6; Kähler/Bianca Vorwerk 0:6, 1:6; Laturnus/Thaden 6:0, 6:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.