• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TENNIS: Damen 50 des SVN gewinnen Spitzenspiel

23.05.2007

WESERMARSCH Die Damen 30 des SVN besaßen beim Spitzenreiter durchaus Siegchancen. Die Damen 50 des SV Brake verloren nach ausgeglichener Bilanz in den Einzeln doch noch.

von steffen trumpf

Tennis, Verbandsliga 04, Damen 50: SV NordenhamTV Ankum 5:1. Im Spitzenspiel konnten die Damen 50 des SVN erneut ihre Klasse unter Beweis stellen und sicherten sich mit vier Einzelsiegen vorzeitig den Erfolg gegen den Tabellenzweiten aus Ankum. Während Roswitha Janssen-Malcharek und Ute Gäbler ihre Kontrahentinnen ohne Probleme im Griff hatten, mussten Margrit Diekmann und Ulrike Schierloh jeweils in den dritten Satz gehen, in dem sie – angefeuert von den heimischen Fans – die Nerven behielten: Diekmann gewann den Tie-Break, und auch Schierloh fand ein Konzept gegen die defensiv spielende Ankumerin Maria Gövert. Einen Doppelpunkt steuerten Diekmann/Gäbler bei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diekmann 3:6, 7:5, 7:6; Janssen-Malcharek 6:2, 6:3; Gäbler 6:0, 6:3; Schierloh 6:1, 5:7, 6:4; Diekmann/Gäbler 6:2, 6:2; Schierloh/Helga Brunke-Brendel 4:6, 4:6.

1. Bezirksliga 01, Damen 40: SV Nordenham – TV GW Bad Zwischenahn 1:5; TC Burhave 1993TV Vechta 4:2. Gegen das äußerst stark aufspielende Gästeteam aus Bad Zwischenahn hatte der ersatzgeschwächte SVN wenige Chancen. Lediglich Marina Bergstädt-Niklasch gewann im umkämpften Topspiel an Position eins, wobei sie zwar über weite Teile des Matches spielerisch unterlegen war, dies aber mit ihrem enormen Kampfgeist kompensierte.

Besser lief es beim TCB: Einzelerfolge durch Christine Thaden-Decken, Marianne Peters und Astrid Blaschke legten den Grundstein für den Sieg, den Uschi Hodel und Thaden-Decken im Ersten Doppel unter Dach und Fach brachten. Damit bleibt Burhave auch im dritten Spiel ungeschlagen und könnte das Ziel Klassenerhalt mit weiteren Erfolgen weit übertreffen.

SVN: Bergstädt-Niklasch 2:6, 7:5, 7:6; Margit Hollander 2:6, 1:6; Maike Stern-Stäter 0:6, 1:6; Karin Meyer 1:6, 1:6; Bergstädt-Niklasch/Hollander 1:6, 1:6; Rita Tatje/Meyer 0:6, 1:6; TCB: Hodel 1:6, 1:6; Thaden-Decken 6:4, 6:3; Peters 6:0, 0:6, 6:1; Blaschke 4:6, 6:3, 6:0; Hodel/Thaden-Decken 6:1, 6:0; Peters/Doris Laverentz 4:6, 1:6.

Damen 50: TuS Westerende – SV Brake 4:2. Nachdem es nach den Einzeln 2:2 stand, war Westerende für die SVB-Damen in den Doppeln dann doch noch zu stark: Sowohl die im Einzel erfolgreichen Brunhilde Labohm und Eva Scholz als auch Wally und Ingrid Haase verloren in zwei Sätzen.

Labohm 6:1, 6:0; W.Haase 1:6, 6:7; Irene Grilz 3:6, 1:6; Scholz 6:0, 6:0; Labohm/Scholz 2:6, 1:6; Haase/Haase 2:6, 2:6.

2. Bezirksliga 02, Damen 30: TC Dinklage – SV Nordenham 4:2; TK NordenhamTV Visbek 5:1. Während der SVN durchaus Chancen bei den Dinklager Spitzenreiterinnen hatte – Astrid Ripkens und Dagmar Lachnitt-Diekmann verloren ihre Einzelspiele nur knapp –, konnten die Damen vom TKN den ersten Saisonsieg feiern: Gudrun Schamberg, Andrea Kampen und Kerstin Reinstrom siegten jeweils klar, und auch Rita Linneweber konnte sich nach zeitweiligen Schwächephasen gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Somit rücken die beiden Nordenhamer Teams in der Tabelle wieder dichter zusammen.

SVN: Ripkens 6:3, 3:6, 1:6; Lachnitt-Diekmann 4:6, 3:6; Daniela Schöne 7:5, 6:4; Meike Peters 1:6, 2:6; Ripkens/Schöne 6:2, 6:1; Lachnitt-Diekmann/Peters 1:6, 4:6; TKN: Schamberg 6:1, 6:0; Linneweber 7:5, 1:6, 6:4; Kampen 6:3, 6:1; Reinstrom 6:1, 6:4; Schamberg/Kerstin Curth 4:6, 6:2, 3:6; Kampen/Reinstrom 6:3, 6:1.

1. Bezirksklasse 01, Damen 30: TC Burhave 1993 – Wardenburger TC 2:4. Gegen Wardenburg wurde es wieder nichts mit dem ersten Saisonpunkt für die Burhaverinnen: Zwar siegte Daniela Kähler sowohl im Einzel als auch zusammen mit Christina Laturnus im Doppel; die anderen Partien verloren die TCB-Damen allerdings allesamt in zwei Sätzen.

Kähler 6:4, 6:2; Laturnus 3:6, 4:6; Claudia Thaden 3:6, 4:6; Bianca Vorwerk 0:6, 0:6; Kähler/Laturnus 6:4, 6:1; Thaden/Karin Auffarth 1:6, 0:6.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.