• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Damen des SV Brake gewinnen beim Vize-Meister

30.09.2006

WESERMARSCH WESERMARSCH/NG - Der Auftakt verlief für die Damen des SV Brake in der Landesliga vielversprechend. Für die TTG Jade und den TV Esenshamm gab es in der 1. Bezirksklasse Niederlagen.

Tischtennis, Damen, Landesliga: Süderneulander SV – SV Brake 5:8. Mit dem Erfolg beim Vizemeister aus der vergangenen Saison war nicht zu rechnen. Dabei ging der Auftakt in den Doppeln mit zwei Niederlagen völlig daneben. Hier verloren Petra Helwig/Birgit Tillmann mit 13:15 im fünften Satz. In den Begegnungen des oberen Paarkreuzes ließen die Kreisstädterinnen aber nichts anbrennen. Die Nummer eins des SSV, Anja Schlüter, verlor dabei beide Einzel im fünften Satz gegen Petra Helwig und Uschi Peuker.

Der Vorteil für die Brakerinnen schien allerdings dahin zu sein, als Peuker gegen die Nummer drei, Carola Uphoff, verlor. Doch die Nummer drei und vier der Gäste, Susanne Meißner und Birgit Tillmann, brachten mit ihren Siegen gegen Schlüter (Nummer eins) und Ilona Conrads (Nummer zwei) das Boot wieder auf Erfolgskurs.

SVB: Petra Helwig/Birgit Tillmann, Uschi Peuker/Susanne Meißner, Peuker (2), Helwig (2), Meißner (2), Tillmann (2).

1. Bezirksklasse: TTG Jade – TuS Glarum 2:7. Der Aufsteiger TTG Jade musste gegen den Absteiger und Meisterschaftsmitfavoriten aus Glarum noch Lehrgeld bezahlen. Nach dem 2:2-Zwischenstand riss beim Gastgeber der Faden völlig.

TTG: Insa Tapken-Bolles/Meike Tietjen, Petra Barghorn/Sandra von Häfen (1), Barghorn, von Häfen (1), Tapken-Bolles, Tietjen.

TV Metjendorf – TV Esenshamm 7:0. Der Sieg für den Bezirksliga-Absteiger fiel etwas zu hoch aus. Acht Sätze gewann der TV Esenshamm und hatte in zwei Begegnungen über fünf Sätze die Möglichkeit zur Resultatsverbesserung.

TVE: Silke Reese/Anja Müller, Kirsten Bollig/Edith Hedemann, Reese, Bollig, Hedemann, Müller.

2. Bezirksklasse: VfL EdewechtTTC Kleinensiel 2:7. Nicht in Gefahr geriet der Erfolg des TTC Kleinensiel, der drei Spiele über fünf Sätze für sich entscheiden konnte. Erst nach dem 4:0-Zwischenstand für Kleinensiel konnten die Gastgeberinnen zum ersten Mal punkten.

TTC: Ute Spieker/Verena Huppert (1), Sabine Seltmann/Ramona Göbel (1), Seltmann (2), Göbel (2), Spieker (1), Huppert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.