• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

1. Fußball-Kreisklasse: Darwin Walter trifft für TuS in einer Minute zwei Mal

25.10.2010

WESERMARSCH Fußball, Männer, 1. Kreisklasse: TuS ElsflethSG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor 5:0 (3:0). Der Spitzenreiter TuS Elsfleth gewann auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Die Gäste hatten zwar einige personelle Probleme, sie enttäuschten aber dennoch ein wenig. Beim Sieger war Darwin Walter einfach nicht zu bremsen. Der Stürmer erzielte vier Treffer.

Dabei brachte es der Elsflether sogar fertig, innerhalb einer Minuten zwei Tore zur 2:0-Führung zu markieren (19.). Nachdem Walter dann auch für das 3:0 (24.) und 4:0 gesorgt hatte, war nach 52. Minuten die Partie entschieden. Malte Janßen setzte kurz vor dem Abpfiff mit dem 5:0 den Schlusspunkt. Angesichts des Fußballs Marke „Einbahnstraße“ hätte Elsfleth in der fairen Partie sogar noch höher gewinnen können.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Walter (19., 19., 24., 52.), 5:0 Janßen (87.).

1. FC Nordenham III – TSV Abbehausen II 4:1 (1:1). Nachdem sich der Kader beim FCN III allmählich wieder füllt, benötigte der Gastgeber aber einige Zeit, um wieder ins Spiel zu finden. Die Gäste gingen früh durch Sven Otholt in Führung (7.), agierten druckvoller und hätten zur Pause führen müssen. Aber Fritz Lins glich mit einem Traumtor aus. Als der Torjäger den Ball an der Mittellinie erhielt, schoss er aus gut 45 Metern auf das Tor, TSV-Keeper Marco Wätjen wurde völlig überrascht, so dass sich die Kugel ins Netz senkte (30.).

Nach dem Seitenwechsel bestimmte der FCN III die Partie. Wätjen konnte gegen Lins (47.) und Martin Zelck (63.) noch retten, ehe per Doppelschlag durch Michael Hedemann und Lins (65., 67., Foulelfmeter) zum 3:1 die Entscheidung gefallen war.

Tore: 0:1 Otholt (7.), 1:1 Lins (30.), 2:1 Michael Hedemann (65.), 3:1, 4:1 Lins (67., Foulelfmeter, 75.).

ESV NordenhamSC Ovelgönne II abgesagt. Wegen der schlechten Platzverhältnisse musste diese Partie vorzeitig abgesagt werden.

TSV Abbehausen III – 1. FC Nordenham II 2:1 (0:0). Die TSV-Reserve bleibt dem TuS Elsfleth auf den Fersen. Allerdings dauerte es bis zur 87. Minute, ehe Dennis Zimmermann einen Pass von Matthias Kemper zum 2:1-Siegtor verwandelte. Der knappe Erfolg geht in Ordnung.

Die Hausherren ließen im ersten Abschnitt einige gute Möglichkeiten aus, ehe Kemper nach einem Eckball das 1:0 für den TSV II erzielte (60.). Die Gäste glichen durch Tobias Schindler zwar aus (72.), doch am Ende triumphierte der Tabellenzweite.

Tore: 1:0 Kemper (60.), 1:1 Schindler (72.), 2:1 Zimmermann (87.).

SV Brake III – SpVgg Berne II ausgefallen. Diese Partie fiel wegen der schlechten Platzverhältnisse auf der BBZ-Sportanlage in Brake aus.

TuS Elsfleth II – SG Großenmeer/Bardenfleth 1:0 (1:0). Sturm und Regen behinderte diese Partie. Am Ende waren die Gastgeber froh, die Punkte zu Hause zu behalten. Wie aus Nichts fiel das Tor des Tages durch Ole Erdmann nach einem Eckball (40.). Die Gäste bestimmten zwar die Partie, klare Chancen kamen dabei nicht heraus, selbst als in der Endphase die SG mit vier Stürmern alles riskierte.

Tor: 1:0 Erdmann (40.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.