• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

INTERVIEW: „Das Fest ist super gelaufen“

08.06.2005

Elsflether Werft-Team sichert sich den Firmenpokal

Beim Königsball wurden die Ergebnisse des Dorfgemeinschafts-Pokal-Schießens 2005 präsentiert. Das Team „An ’Diek II“ stieg hier aufs Siegertreppchen. Der Firmenpokal ging an die Mannschaft „Elsflether Werft/S.WA.T). An beiden Wettbewerben hatten 97 Mannschaften teilgenommen.

Mit 94 Ringen wurde Anja Würdemann beste „Amateur“-Schützin. Platz zwei belegte Insa Schwarting (94), Silke Hohnholz wurde Dritte (93). Bester Schütze wurde Günther Villbrand (98). Zweiter wurde Timo Würdemann (97), Platz drei belegte Thomas Leopold (97). Bei den „Profi“-Schützinnen überzeugte Frieda Harms mit 94 Ringen. Inge Göllner (94) und Ursel Schneider (88) folgten auf Platz zwei und drei. Als bester Schütze zeichnete sich Heinrich Asendorf (98 Ringe) aus. Zweiter wurde Reinhard Schneider (97), Dritter Eike Gerdes (96). Mit sechs Treffern sicherte sich Inge Arning die Herzscheibe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorsitzende des Huntebrücker Schützenvereins freut sich über gestiegene Besucherzahlen beim 50. Schützenfest. Großen Wert legt er auf gute Kontakte zu anderen Vereinen.

Von Hauke Fooken

Frage: Drei Tage wurde in Huntebrück das Jubiläums-Schützenfest gefeiert. Wie ist es gelaufen?

Wilkens: Super! Das Fest war ein voller Erfolg, die Stimmung war immer gut. Besonders gefreut haben wir uns über die erneut gestiegenen Besucherzahlen. Auch die Budenbetreiber äußerten sich zufrieden über ihre Einnahmen. Alle wollen 2006 wieder beim Schützenfest dabei sein.

Frage: Viele Schützenvereine beklagen ein sinkendes Interesse an ihren Festen. In Huntebrück ist das Gegenteil der Fall. Woran liegt das?

Wilkens: Ich glaube, dass es eine große Rolle spielt, dass unser Verein über gute Kontakte zu den anderen Schützenvereinen verfügt und diese permanent pflegt. Außerdem gibt es in Huntebrück eine gute Dorfgemeinschaft, alle ziehen an einem Strang und helfen mit. Das sieht man zum Beispiel auch daran, dass viele Einwohner ihre Vorgärten zum Schützenfest mit Girlanden oder Gestecken schmücken.

Frage: Der Schützenverein zählt zurzeit 78 Mitglieder. Müssen die drei Tage lang feiern?

Wilkens: Dass wir drei Tage feiern, das hat Tradition. Und wie es aussieht, werden wir auch künftig von Sonnabend bis Montag feiern. Insbesondere die Senioren möchten an ihrem montäglichen Seniorennachmittag festhalten.

Frage: Ein Merkmal zahlreicher Schützenvereine ist das hohe Alter der Mitglieder. Trifft dies auch auf Huntebrück zu?

Wilkens: Es stimmt, dass auch bei uns der Altersdurchschnitt gestiegen ist. Darin unterscheiden wir uns wohl nicht von anderen Vereinen. Wir hoffen aber, auch in Zukunft ausreichend Nachwuchs für Wettkämpfe mit Luftgewehr und Luftpistole gewinnen zu können.

Frage: Im Zeitalter von PC und Handy halten die Schützen an ihren Traditionen fest. Ist das ein Problem?

Wilkens: Wir halten nicht stur an alten Traditionen fest. Wir sehen uns eher als Sportschützenverein. Aber bei Festumzügen oder bei der Abholung des Schützenkönigs wird natürlich vernünftig marschiert und richtig angetreten. Ein bisschen Ordnung muss eben sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.