• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Asse dominieren Speerwerfen

29.05.2018

Delmenhorst /Wesermarsch Das war stark. Felix Eisenhauer vom TuS Tossens ist Bezirksmeister im Speerwurf. Am Wochenende gewann er in Delmenhorst den Titel in der Altersklasse U 20 mit 47,37 Metern. Sein Trainer Jan-Wilhelm Hessenius sprach von einer ausgezeichneten Weite. Eisenhauer hatte rund eineinhalb Meter Vorsprung auf den Zweitplatzierten, Felix Hasselmann von der LG Osnabrück. Mit dieser Weite hätte er auch die Männerkonkurrenz gewonnen.

Damit knackte er laut Hessenius schon zum zweiten Mal in diesem Jahr die Norm für die Landesmeisterschaft. Im Kugelstoßen verbesserte Eisenhauer seine Bestleistung auf 11,66 Meter und wurde Dritter.

Auch Eisenhauers Vereinskamerad Kolja Thomas gewann den Titel im Speerwurf – und zwar in der Altersklasse U 18. Er überzeugte mit laut Hessenius sehr guten 37,50 Metern. Sein Vorsprung auf Platz zwei betrug fast zwei Meter. Im Hochsprung-Finale landete er mit 1,50 Metern auf Rang fünf, im Diskus-Finale belegte er mit 17,42 Metern Rang vier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hessenius lobte seine Schützlinge. „Das war seit gut 20 Jahren wieder mal ein toller Erfolg auf Bezirksebene für den TuS Tossens.“

Und auch im Speerwurf-Wettbewerb der Frauen kommt die Siegerin aus der Wesermarsch: Andrea Nagel vom Blexer TB gewann den Wettbewerb mit 31,59 Metern. Ihre Tochter Mara belegte mit 30,03 Metern Platz zwei.

Im Kugelstoß-Wettbewerb belegte Andrea Nagel Rang drei mit 9,96 Metern. Mara landete mit 9,31 Metern im letzten Versuch auf Platz sechs. Mit derselben Platzierung schloss sie den Diskus-Wettbewerb ab (25,39 Meter). Andrea Nagel belegte Platz fünf (26,84 Meter).

Auch Niklas Rimkus vom TuS Jaderberg präsentierte sich in hervorragender Form. In der Altersklasse U 18 belegte er im 100-Meter-Sprint Rang drei in 12,02 Sekunden. Seinen Vorlauf hatte er mit 12,06 Sekunden gewonnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.