• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Frauenfußball: Der Favorit gewinnt das Derby knapp

01.09.2011

GROßENMEER Fußball, Frauen, Kreisliga SG Großenmeer/BardenflethSV Brake 1:0 (1:0). Vor zahlreichen Zuschauern, die das Sportwochenende besuchten, bezwang die SG Großenmeer/Bardenfleth den SV Brake mit 1:0 (1:0). Wie erwartet verlief das erste Punktspiel durch personelle Einschränkungen bei der SG schwierig, während sich die Gäste bei ihrem allerersten Punktspiel auf dem Großfeld gut verkauften. In der ersten Halbzeit entwickelten die Gastgeberinnen viel Druck, wobei aber nur wenige Chancen heraussprangen. Doch in der 35. Minute erzielte Claudia Büttner das insgesamt verdiente 1:0.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich abwechslungsreicher. Nun besaß auch der SV Brake, bei dem Jenny Schermann durch ihre Laufbereitschaft auffiel, einige Möglichkeiten, aber die ganz großen Chancen zum Ausgleich kamen trotz aller Bemühungen dabei nicht heraus. In der 60. Minute hatte Claudia Beyer für die SG noch eine große Möglichkeit, die sie aber nicht verwertet, so dass der Absteiger aus Bezirksliga bis zum Schluss um den Sieg bangen musste. Durch die Verletzung von Abwehrchefin Melanie Lampe geriet das Spiel ins Schwanken und die SG konnte glücklich sein, das Spiel gewonnen zu haben.

Trainer Jonny Peters vom SV Brake war mit der Leistung seines Teams zufrieden und bezeichnete den Sieg der SG als völlig verdient.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG: Tanja Mönnich; Tina Schröder, Ann-Katrin Lameyer, Claudia Beyer, Claudia Büttner, Martina Vögel, Birte Naber, Melanie Lampe, Maike Jähne, Rantje Staufenberg, Christina Tenzer; Julia von Lienen, Anna Osterthun.,

SVB: Silke Spohler; Irina Katzendorn, Katarina Dzambas, Jennifer Müller, Jenny Schermann, Jaqueline Miele, Kira Rostalski, Monika Slota, Sonja Rakowski, Ivana Rostalski, Selina Schinkel; Susan Witte, Safete Tarakaj, Vivika Drescher, Christin Krummacker.

Tor: 1:0 Büttner (35.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.