• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Der Spitzenreiter SV Brake II gewinnt zweistellig

20.04.2009

WESERMARSCH Männer, Fußball, 1. Kreisklasse: SV Brake II – SG Neustadt/Oldenbrok 12:1 (4:0). Der Spitzenreiter SV Brake II hatte mit den ersatzgeschwächt angetretenen Gästen überhaupt keine Mühe. Die Hausherren bauten mit dem 12:1-Erfolg im Kampf um den Titel und damit den Aufstieg gegenüber Verfolger SC Ovelgönne (plus 45 Treffer) ihr ohnehin schon sehr gutes Torverhältnis auf nun plus 70 wohl uneinholbar aus. Der Sieg in dieser fairen Partie ging auch in dieser Höhe vollkommen verdient in Ordnung.

Tore: 1:0 Günther (7.), 2:0 Martin (12.), 3:0, 4:0 Taskin (16., 41.), 5:0 Akdag (50.), 6:0 Martin (51.), 7:0 Budde (60.), 8:0 N. Stenull (63.), 9:0 Grosse (66.), 10:0 D. Stenull (73.), 10:1 Osterthun (80.), 11:1 Budde (87.), 12:1 R. Stenull (88.).

TuS Elsfleth II – SG Großenmeer/Bardenfleth 1:2 (0:1). „Endlich haben wir einmal gegen die TuS-Reserve gewinnen können“, freute sich Trainer Tilo Ziegert, der den Erfolg durchaus als ein wenig glücklich einstufte. Auf der Gegenseite urteilte TuS-Pressesprecher Hergen Speckels ein wenig drastischer. „Im ersten Abschnitt war es eine schwache Partie. Nach der Pause haben wir einen Sturmlauf gestartet, aber nur das 1:1 gemacht, während die SG cleverer war.“

Denn der Neuling, der durch Rolf Schumachers Kopfball die 1:0-Pausenführung markiert hatte, reagierte auch den 1:1-Ausgleich durch Stefan Oberländer ziemlich abgebrüht. Quasi im Gegenzug markierte die SG durch Eike Ostendorf den 2:1-Siegtreffer.

Tore: 0:1 Schumacher (25.), 1:1 Oberländer (67.), 1:2 Ostendorf (69.).

SpVgg Berne II – SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor 0:3 (0:1). Der Tabellendritte war über die gesamte Spielzeit die überlegene Mannschaft und führte zur Pause aber nach einem Drehschuss von Victor Stroh aus kurzer Distanz nur mit 1:0 (14.). Zwei Standardsituationen leiteten die Kopfballtore durch Sven Ulrich (55.) und Fredo Templin (63.) zu hochverdienten 3:0-Sieg ein, der angesichts der Chancen deutlicher hätte ausfallen können.

Tore: 0:1 Stroh (14.), 0:2 Ulrich (55.), 0:3 Templin (63.).

SC Ovelgönne II – SG Großenmeer/Bardenfleth 1:5 (1:1). Vor allem nach der Pause zeigte der Neuling, dass er in der Rückrunde gut drauf ist. Gegen einen sehr defensiv eingestellten Tabellenvorletzten setzte sich der Gast, der durch drei Spieler aus der Dritten Mannschaft gut ergänzt worden war, nach der Pause klar ab. Auch von einigen umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen ließ sich Großenmeer/Bardenfleth nicht aus der Ruhe bringen.

Tore: 0:1 Faust (28.), 1:1 Helmers (32.), 1:2 Menke (63.), 1:3 Heinemann (72.), 1:4 Faust (80.), 1:5 Büttner (85.).

Gelb-Rote Karte für Helmers (70., SCO II).

TSV Abbehausen II – SV Brake III 1:4 (1:2). Die Gastgeber waren stark ersatzgeschwächt, hielten sich aber im ersten Abschnitt gut gegen den Favoriten aus Brake. Die SVB-Dritte vergab nach der 2:1-Pausenführung viele Chancen und hätte am Ende noch wesentlich höher führen können gegen einen nun nachlassenden Tabellenletzten aus Abbehausen.

Tore: 1:0 Hnida (23.), 1:1 Looschen (38.), 1:2 Beste (43.), 1:2 König (60.), 1:4 Beste (80.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.