• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Der SV Phiesewarden gelingt ein 11:0-Kantersieg

21.09.2009

WESERMARSCH Fußball, Männer, 1. Kreisklasse : SG Neustadt/OldenbrokTuS Elsfleth II 2:3 (1:2). Die SG Neustadt/Oldenbrok konnte auch im vierten Spiel dieser Saison keinen Punktgewinn erreichen. „Wenn man unten steht, verliert man solche Spiele eben“, meinte Trainer Hergen Müller, der seiner Mannschaft keine Vorwürfe machte, es etwa an Einsatzwillen habe fehlen zu lassen. „Wir hatten am Ende sogar noch genug Chancen zum 3:3, aber wir nutzten sie nicht“, so der Trainer der SG, der mit Torwart Mirko Höpken, Markus Scholz und Tim Büsing, dem obendrein ein Eigentor zum 1:1 unterlief, gleich drei verletzte Spieler zu beklagen hatte.

Tore: 1:0 Gebken (13.), 1:1 Büsing (23., Eigentor), 1:2 Oberländer (38.), 2:2 Meyer (48.), 2:3 Oberländer (65.).

SC Ovelgönne1. FC Nordenham II 2:2 (0:1). Für die Gastgeber, die schon eine Woche zuvor beim 0:2 in Phiesewarden einen Punkt vergaben, kam es im Duell mit dem Zwangsabsteiger aus Nordenham noch schlimmer. Der Ausgleich für den FCN II zum 2:2 fiel in der Nachspielzeit per Schuss aus 20 Meter durch Nils Zimmermann. „Wir hatten in einem gutklassigen Spiel leichte Vorteile“, meinte SCO-Trainer Ralf Decker, der trotz zwischenzeitlicher Unterzahl nach der Pause mit zwei Spitzen agierte und so zur 2:1-Führung kam, die die Hausherren nicht über die Zeit bekamen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Malte Hedemann (38.), 1:1, 2:1 Meyer (46., 60., Foulelfmeter), 2:2 N. Zimmermann (90.+2). Gelb-Rote Karten für Klostermann (43., SCO) und Osinga (63., FCN II)

ESV NordenhamSG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor 0:3 (0:2). Trainer Erkan Özcan war ganz und gar einverstanden mit der Schiedsrichterleistung. „Wir haben phasenweise Einbahnstraßenfußball gespielt, sind durch zwei Entlastungsangriffe mit 0:2 in Rückstand geraten und hätten nach der Pause zwei Elfmeter bekommen müssen“, kritisierte Özcan, der obendrein den entscheidenden dritten Treffer aus einer Abseitsposition heraus erzielt sah. Die Gäste spielten cleverer, während der ESV mit zwei Pfosten- und einem Lattentreffer auch Pech hatte.

Tore: 0:1, 0:2 Templin (7., 42.), 0:3 Hardt (82.). Gelb-Rote Karte für Schäfer (80., ESV)

SG Großenmeer/BardenflethSV Brake III 1:6 (1:1). In einer schwachen Partie unterlag die Spielgemeinschaft am Ende deutlich, was an den beiden dummen Ampelkarten nach der Pause lag. Bis zum Seitenwechsel war das Duell ausgeglichen und stand zurecht 1:1. Doch kurz vor dem 2:1 für die Gäste kassierte die SG die „erste Ampel“ und zwischen dem 1:3 und dem 1:4 die zweite Gelb-Rote Karte. So hatten die Gäste am Ende leichtes Spiel.

Tore: 1:0 Fechner (27.), 1:1 Ostendorf (43., Foulelfmeter), 1:2 Grammel (49.), 1:3 Looschen (74., Foulelfmeter), 1:4 Eltner (76.), 1:5 Budde (89.), 1:6 Mathes (90.+1). Gelb-Rote Karten für Ediz (49.) und Gillhaus (76., beide SG).

SV Phiesewarden – SC Ovelgönne II 11:0 (4:0). Die Gäste hatten mit einigen Personalproblemen zu kämpfen, was allerdings die hohe Niederlage, die sogar noch deutlicher hätte ausfallen können, nicht entschuldigen soll. Phiesewarden bot in dieser fairen Partie eine starke Vorstellung und war in allen Belangen überlegen.

Tore: 1:0, 2:0 Kuhlmann (3., 7.), 3:0 Ö. Gökkaya (17.), 4:0, 5:0 Yüksek (37., 50.), 6:0 Fülbier (56.), 7:0 Yüsek (60.), 8:0 Kaya (65.), 9:0 Kuhlmann (75.), 10:0 Fülbier (87.), 11:0 M. Gökaya (89.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.