• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Reitturnier: Derby-Siegerin will zu den Olympischen-Spielen

19.05.2012

BERNE „Das war ein gelungener Auftakt“, freute sich Vorsitzender Dieter Logemann über den Verlauf des ersten Turniertags. Seit Donnerstag steht Berne im Zeichen des Reitsports. Der Verein Sturmvogel Berne hat zum Himmelfahrtsturnier eingeladen. Mit 1500 Starts an drei Tagen ist es größte Turnier seiner Art in der Wesermarsch.

Bei herrlichem Sonnenuntergang wurde am Donnerstagabend das Berner Derby ausgetragen. Dabei springen die Pferde über ein Naturhindernis aus Birken. Letztlich schmückte die golden schimmernde Siegesschleife Prima Veras Kopf, die zusammen mit Sandra Auffahrt (RV Ganderkesee) mit einem Null-Fehler Ritt in 78,01 Sekunden eine Glanzrunde hinlegte. Nah auf den Fersen waren ihr Svenja Hempel (RV Ganderkesee) und La Bonita Picula ebenfalls mit einem Null-Fehler Ritt in 81,18 Sekunden. Den dritten Platz erkämpfte sich Ira von Oesen (Sturmvogel Berne) mit Luzie, die bei einer Zeit von 80,73 Sekunden einen Fehler in Kauf nehmen musste.

Nicht nur auf dem Springplatz ging es hoch her. Hohe Wertnoten wurden auf den zwei Vierecken vergeben, auf denen gleichzeitig die Dressurprüfungen liefen. Mit einer herausragenden Leistung von 8.0 gewann der RV Bettingbühren die Mannschaftsdressurprüfung der Klasse A und wurde Kreismeister. Der RV Grüppenbühren erlangte mit einer Note von 7,7 den zweiten Platz gefolgt vom RFV Rodenkirchen mit 7,5.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ira von Oesen auf Solero gewann eine A-Dressur mit 7,8. Herausragend war auch Mairin Tönjes (Sturmvogel Berne), die mit Carpe Diem sowohl in der Dressurprüfung Klasse A als auch in der Dressurprüfung Klasse L siegte.

Derby-Siegerin Sandra Auffahrt macht sich noch Hoffnungen auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in London. Sie muss noch einige Qualifikationen reiten, aber die Chancen stehen gut. Sie selbst sagte, es sei jetzt das Wichtigste, dass Pferd und Reiter gesund bleiben. „Dafür drücken die Sturmvögel fest die Daumen“, sagte Dieter Logemann.

Das sieht auch Claas Jüchter (Sturmvogel Berne) so, der seinen Pferden eine Pause gönnt, nachdem er siegreich ein L- und ein M-Springen absolvierte. Mit seinem Pferd Landora blieb er fehlerfrei in 46.55 Sekunden und holte sich den Sieg im Springen der Klasse M. Den zweiten Platz erritt sich Marvin Drenkhahn (Berne) auf Leander G, der in 50,63 Sekunden auch fehlerfrei blieb, gefolgt von Jenny Tönjes (RV Ganderkesee) und Armani T mit 51,20 Sekunden.

Richter Rudolph Hübner sprach von einem verdienten Sieg für Claas Jüchter. „Er hatte ein gutes Tempo, ohne dabei die Übersicht zu verlieren.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.