• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Talente räumen kräftig ab

18.06.2019

Deternerlehe Die Nachwuchstalente aus der Wesermarsch haben am Wochenende bei den Einzelmeisterschaften der Straßenboßler des Friesischen Klootschießerverbands in Deternerlehe gezeigt, dass sie auf einem sehr hohen Niveau werfen. Gleich vier Titel gingen in die Wesermarsch.

Über die Meisterschaft in der B-Jugend freute sich Jana Idema. Die Kreuzmoorerin warf die Eisenkugel 1455 Meter weit. Der C-Jugendliche Annakin Wollersheim aus Moorriem holte mit der Holz Gold (1477 Meter). In der F-Jugend strahlte Falk Freese aus Schweewarden nach dem Werfen. Er gewann Gold mit 1056 Metern. Finja Frels aus Kreuzmoor gelang das gleiche Kunststück in der E-Jugend. Ayleen Stöcker aus Delfshausen schnappte sich in dieser Altersklasse mit 1038 Metern Bronze.

In der männlichen A-Jugend feierte Marian Jahnke aus Westeraccum mit 1894 Metern den Sieg im Eisenkugelwerfen. Platz zwei belegte Jan-Ole Emken aus Dietrichsfeld mit 1784 Metern. Wie schon in der Vorsaison gewann Thore Bruns aus Waddens (1734 m) die Bronzemedaille.

Mit der Holz legte der A-Jugendliche Dennis Christians aus Großheide 1645 Meter vor und feierte mit dieser Weite den Sieg. Vizemeister wurde Tom Eilers aus Specken mit 1540 Metern. Die Gummikugel warf Alexander Gabel aus Uplengen-Hollen auf die 1839-Meter-Marke. Silber gewann Michel Cordes aus Bredehorn mit 1640 Metern.

In der weiblichen Jugend A gingen zwei Goldmedaillen nach Grabstede. Mit der Holz gewann Anouschka Mönck (1520 m), mit der Gummi Wiebke Eilers (1576 m). Andra-Sophie Martens aus Petersfeld (1369 m) sicherte sich Bronze. Mit der Eisenkugel siegte Mayra Petersen (Schirumer-Leegmoor) mit 1548 Metern.

Die Sieger und Siegerinnen der sechs A-Jugendklassen haben das Startrecht für die kommende Championstour erhalten. „Sie werfen entweder in der Tour der Jugendlichen oder bei den Erwachsenen“, sagte der FKV-Boßelwart Alwin Jurisch. Die jeweils Zweit- beziehungsweise Drittplatzierten können sich noch über den Seiteneinsteiger-Wettbewerb qualifizieren.

Der Sieger und die Siegerin des Eisenkugelwerfens erhalten zudem jeweils das begehrte Ticket zum Wettbewerb „King at Queen oft he Roads“ in Irland. Um dort teilnehmen zu können, müssen sie im Oktober noch 17 Jahre jung sein.

Die weiteren Platzierungen der Werferinnen und Werfer aus der Wesermarsch

5. Fabian Meyer, Salzendeich, 1302 m, mB Gummi

6. Falk Eymers, Reitland, 1178 m, mB Gummi

4. Thilo Oltmanns, Kreuzmoor, 1405 m, mC Holz

4. Amrey Rüthemann, Moorriem, 1286 m, wA Holz

6. Sofie Siemer, Moorriem, 1073 m, wA Eisen

4. Dania Göckemeyer, Stollhamm, 1237 m, wB Eisen

4. Lotta Mosler, Moorriem, 1295 m, wB Gummi

6. Rieke Cordes, Mentzhausen, 1016 m, wC Holz

5. Rike Wefer, Burhave, 832 m, wD Holz

6. Leonie Scholz, Abbehausen, 831 m wD Holz

6. Mandy Sanders, Reitland, 1013 m, wD Gummi

4. Lara Carstens, Moorriem, 838 m wE

6. Lilly Freese, Schweewarden, 813 m, wE.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.