• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Dicke Luft bei den Braker Fußballern

02.10.2015

Brake Die Mitgliederversammlung der Fußballsparte des SV Brake fand am Mittwochabend ein abruptes Ende. Die Wahl eines neuen Vorstandes stand auf der Tagesordnung. Doch es fand sich kein Nachfolger für den bisherigen 1. Vorsitzenden, Roland Schiefke, der nicht mehr kandidierte. Daher brach Versammlungsleiter Hans Kemmeries die Veranstaltung vorzeitig ab. Eine weitere Mitgliederversammlung soll so bald wie möglich folgen.

Alle Vorstandsposten der Fußballsparte mussten neu verteilt werden. Doch bei der wichtigsten Frage, wer Roland Schiefke als 1. Vorsitzenden ablösen wird, geriet die Versammlung ins Stocken. Stefan Franz schlug den Ehrenpräsidenten Magnus Barghorn vor, der aber ablehnte. „Ich habe das 30 Jahre mit gutem Erfolg gemacht. Das muss reichen. Jetzt müssen Jüngere ran“, sagte Barghorn. Weitere Vorschläge gab es nicht, weshalb Hans Kemmeries die Versammlung für zehn Minuten zur Beratung unterbrach. Aus den zehn Minuten wurden letztlich rund 35 Minuten. Gebracht hatten die Diskussionen nichts. Auch nach der Unterbrechung war niemand bereit, den Posten des 1. Vorsitzenden zu übernehmen. „Ohne Vorsitzenden brauchen auch keine Vertreter gewählt werden“, sagte Kemmeries und beendete die Mitgliederversammlung.

Zuvor hatte Roland Schiefke die Erfolge der abgelaufenen Saison geschildert. Einzige Ausnahme sei die zweite Herrenmannschaft, die aus der Kreisliga in die 1. Kreisklasse abgestiegen ist. 28 Mannschaften nehmen in dieser Saison am Spielbetrieb teil. Die Finanzen sind auch gut aufgestellt.

So gut die Zahlen auch klingen: Roland Schiefke beklagte die „negative Grundstimmung“, die im Verein herrsche und vom Ehrenpräsidenten Magnus Barghorn ausgehe. Dieser jedoch hielt sich mit Äußerungen zurück.

Abschließend bedankte sich Schiefke bei seinen bisherigen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Da ahnte er noch nicht, dass er weiterhin im Amt bleibt – zumindest bis zur kommenden Mitgliederversammlung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.