• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportabzeichen: Dickes Lob für Blexer Sportler

24.02.2015

Einswarden /Blexen Für den frühen Sonntagnachmittag hatte der Blexer Turnerbund in die Sporthalle Am Luisenhof eingeladen, um einen Schlussstrich unter seine Aktion Sportabzeichen 2014 zu ziehen, um die Urkunden zu überreichen, und auch um zu motivieren, in diesem Jahr wieder aktiv mitzumachen.

Ein herzliches Dankeschön gab es zu Beginn vom Sportabzeichen-Obmann des Kreissportbundes Hendrik Voss an das Sportabzeichen-Team des BTB um Iris Bajrami, Urthe Gebauer, Anke Kleidon und Frederike Folkers-Lohse für die Organisation sowie von Wiebke Schröder, Mitglied in der neuen BTB-Vorstandsriege, an die 60 Blexer Jugendlichen, 25 Erwachsene und 6 Familien, dass sie sich der Herausforderung gestellt hatten.

Höchste Auszeichnung

Nach den Worten von Frederike Folkers-Lohse ist das Sportabzeichen „die höchste Auszeichnung neben dem Wettkampfsport. Über den Daumen gepeilt zehn Prozent unserer Mitglieder haben sich im vergangenen Jahr daran gemessen.“ Auf diese Leistung könne Blexen stolz sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hendrik Voss und Wiebke Schröder gratulierten den erfolgreichen Teilnehmern. Zunächst waren die Jugendlichen an der Reihe. Das Abzeichen in Bronze erhielten Mex Onken, Mayra Schulze, Melena Hegewald, Angelina Meyer, Rebecca Emily Fischer, Jonathan Rada, Finn Lankenau, Juliana Lede, Deike Schmeyer, Ida Pankratz, Fynn Kuhlmann, Maris Baum, Lena-Marie Hollmann, Melisa Miegel, Carla Schröder, Sören Brunßen, Juliana Liebelt, Bennet Schulze, Jessica Hillberger, Keno Lüßem, Luca Marie Buhrmann und Maryana Müller.

Über Silber freuten sich Duncan Weber, Harm Dannemeyer, Johann Buhr, Hannah Stern, Melina Hanke, Jace Connor Fruhner, Tjorven Verhoef, Claudio Lakasi, Maximilian Groß, Jannes Klußmann, Jan Gerlach, Anna Saalbach, Niklas Perkin und Thore Ifsen.

Das Abzeichen in Gold gab es für Julia Emde, Jason-Neal Schroeter, Maarten-Matthis Fuhrmann, Nils-Ole Behrens, Darwin Witt, Louisa Plump, Lara Schmidt, Smilla Lankenau, Timon Vollmerding, Majandra Hofschild, Marisa Nagel und Fabio Jochens.

Bei den Erwachsenen erreichten Franziska Hullmann, Fenja Stache und Heiderose Ross Bronze, Dirk Bolte, Sandra Ifsen, Melanie Rada, Egon Struß und Mara Nagel Silber.

Bronze, Silber und Gold

Iris Bajrami, Thomas Schmidt, Julian Arnold, Jörg Vollmerding, Andrea Nagel, Urthe Gebauer, Anke Kleidon, Helga Schenkendorf, Claus Dörrbecker, Wiebke Schröder, Susanne Hoch, Silke Saalbach, Christa Perkin, Hans-Joachim Nagel, Thomas Rada, Heike Plümer, Anke Stache und Frederike Folkers-Lohse freuten sich über das goldene Abzeichen.

Das Familiensportabzeichen gab es für die Familien Nagel, Perkin, Ifsen, Schmidt, Rada und Vollmerding/Gebauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.