• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

BADMINTON SVN-T: Die Früchte des Trainings eingefahren

19.06.2008

NORDENHAM „Mit so vielen Spielern waren wir schon viele Jahre nicht mehr so erfolgreich“, freute sich der sehr zufriedene Trainer Thorsten Gerdes über das gute Abschneiden der jugendlichen Badminton-Spieler des SV Nordenham beim 24. Junior-Ammerland-Cup in Metjendorf.

So erkämpfte sich Rasmus Dzwonek im U 17-Wettbewerb den 2. Platz. Erst im Spannung kaum zu überbietenen Endspiel war er im entscheidenden 3. Satz 19:21 an Calvin Wernicke (SVC Wilhelmshaven) gescheitert. Marvin Armutat erreichte in dieser Altersklasse den 4. Platz.

In der stark besetzten Klasse U 22 konnten sich Julian Koopmann und Sven Gonschorek in ihren Gruppen als Zweite durchsetzen. In den Platzierungsspielen verloren sie gegen die späteren Dritt- und Viertplazierten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den U 17-Mädchen erreichte Maria Saathoff den 4. Platz. Die Früchte ihres Trainings konnte Paula Hirschberg pflücken. Im Halbfinale musste sie sich zwar mit 13:21 und 18:21 gegen die spätere Siegerin geschlagen geben, konnte sich aber im kleinen Finale gegen Kristin Böttger (TV Loxstedt) mit 21:13 und 21:9 durchsetzen. Gegen diese Spielerin hatte Paula in der Vorrunde verloren. Den 3. Platz im Einzel übertraf sie im Doppel mit Partnerin Maria Saathoff. In der Klasse U 17 holten sie sich unangefochten den Turniersieg.

In der Gruppe U 17/U 22 starteten Rasmus Dzwonek und Julian Koopmann im Doppel. Sie mussten sich gegen den Zweitplatzierten mit einem 25:27 im dritten Satz geschlagen geben und kehrten mit dem 3. Platz zurück.

Das Konzept eines gezielten Individualtrainings, das Thorsten Gerdes und sein Co-Trainer Christoph Albers verfolgen, führt sichtbar zum Erfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.