• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Landesliga: Die Konkurrenz des SV Brake lässt einige Federn

16.11.2010

BRAKE Am 17. Spieltag in der Fußball-Landsliga gab es zwei Spielausfälle. So mussten die Partie der SV Großefehn gegen den VfL Oythe und das Spitzenspiel des FC Schüttorf 09 gegen den Tabellenführer SV Holthausen-Biene wegen der Platzverhältnisse abgesagt werden.

Für den SV Brake war dieser Spieltag nahezu ideal. Nicht nur wegen des eigenen 3:0-Heimerfolges gegen den SV Bad Rothenfelde. Denn die unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, der SC Spelle-Venhaus, der TuS Pewsum und der SV Wilhelmshaven II verloren. Lediglich der TuS BW Lohne – 1:0 gegen Pewsum – konnte nach einem Trainerwechsel über einen Sieg jubeln.

Für den SV Brake war auch das 0:0 zwischen dem Schlusslicht SSC Dodesheide und dem nach seinem Trainerwechsel aufstrebenden SV Hansa Friesoythe durchaus ein gutes Resultat. Die Gäste aus Friesoythe sind an diesem Sonntag um 14 Uhr Gastgeber des SV Brake.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Friesoythe kam auf dem Kunstrasen in Dodesheide nicht gut zurecht und enttäuschte nach den zuletzt guten Ergebnissen unter ihrem neuen Trainer Predrag Uzelac. Dodesheide war bis zur Pause das überlegene Team in einer chancenarmen Auseinandersetzung. Als nach dem Seitenwechsel der SV Hansa mehr Spielanteile besaß, wurde ein Versuch von Torjäger Olaf Bock aus spitzem Winkel von einem SSC-Abwehrspieler gerade noch entschärft. Unter dem Strich war das Remis für Friesoythe eher ein Gewinn als für das gastgebende Schlusslicht.

Der Tabellenvorletzte TuS BW Lohne erlebte einen optimalen Einstand für seinen neuen Trainer Thomas Kissner. Mit dem späten 1:0 durch Julius Liegmann (88.) stellte Lohne den Anschluss ans untere Mittelfeld her, während der TuS auf Platz 16 hinter den SV Brake abrutschte, der nun auf Platz 13 rangiert.

SC Melle 03 – SV Bad Bentheim 3:1 (1:0). Tore:

VfB Oldenburg II – SC BW 94 Papenburg 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Köster (56., Foulelfmeter).

SV Großefehn – VfL Oythe ausgefallen.

BW Hollage – SC Spelle-Venhaus – 2:1 (0:1) Tore:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.