• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Die Reservemannschaften dominieren den Spieltag

31.08.2009

WESERMARSCH Männer, Fußball, 1. Kreisklasse: TSV Abbehausen II – SG Großenmeer/Bardenfleth 1:0 (0:0). Die TSV-Reserve gewann auch ihr zweites Punktspiel in dieser Saison. In einer kampfbetonten, aber fairen Partie waren die Gastgeber am Ende der verdiente Sieger. Horst Albers gelang in der 68. Minute das Tor des Spiels.

Tor: 1:0 Albers (68.).

1. FC Nordenham III – SC Ovelgönne 4:0 (1:0). Die Gäste aus Ovelgönne erlebten einen herben Rückschlag, denn sie gehen als Mitfavorit auf die Meisterschaft ins Rennen. Die Routiniers des FCN waren zunächst tonangebend und führten auch zurecht mit 1:0 durch Sener Keles (15.). Danach wurde Ovelgönne stärker, aber Daniel Hämsen scheiterte in der 42. Minute mit einem Foulelfmeter an FCN-Torwart Mario Heinecke. Nach der Pause rannte der SCO gegen eine stabile Deckung und den starken Gegenwind an, während Nordenham cleverer seine Torchancen nutzte und sogar in Unterzahl noch zweimal traf.

Tore: 1:0 Keles (15.), 2:0 Ladwig (52.), 3:0 M. Hedemann (72.), 4:0 Fitschen (88.). Gelb-Rote Karte für Steffens (65., FCN III).

SV Brake III – TuS Elsfleth II 1:1 (0:1). Nach der derben 0:6-Schlappe beim SC Ovelgönne aus der Vorwoche wollte sich der Gastgeber rehabilitieren. Dies gelang aber nicht wirklich und so war Bernd Decker, Trainer des SV Brake III, auch nicht zufrieden. Zwanzig starke Minuten zu Beginn waren zu wenig. Danach ließ das Niveau der Partie auch nach. Allerdings gingen die Gäste durch einen zweifelhaften Foulelfmeter, den Henning Bunjes, bester Spieler beim TuS, mit einer 1:0-Führung in die Pause (38.). Im zweiten Abschnitt kämpfte der Hausherr und wurde dafür mit dem späten 1:1-Ausgleich durch Stefan Looschen belohnt. Die Braker sprachen nach dem Spiel von zwei verlorenen Punkten.

Tore: 0:1 Bunjes (38., Foulelfmeter), 1:1 Looschen (85.).

SpVgg Berne II – SG Neustadt/Oldenbrok 8:0 (4:0). nach Belieben beherrschten die Gastgeber ihren Gegner und kamen zu einem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg. Erst nach der schnellen 4:0-Führung in der 22. Minute, schaltete Berne zurück, so dass die Gäste etwas mehr vom Spiel hatten, ohne sich dabei großartige Torchancen zu erarbeiten.

Tore: 1:0, 2:0 J. Blase (8., 18.), 3:0 D. Lichtner (20.), 4:0, 5:0 Haase (22., 64.), 6:0 D. Lichtner (65.), 7:0 N. Lichtner (67.), 8:0 D. Lichtner (75.).

SC Ovelgönne II – ESV Nordenham 3:0 (1:0). Der Sieg für die Hausherren fiel zu hoch aus, denn der ESV Nordenham besaß insgesamt sogar ein Übergewicht an Torchancen. Doch vor allem im zweiten Abschnitt vergab der Gast den Ausgleich und hätte sogar in Führung gehen können. Ovelgönne kam ab der 70. Minute wieder besser ins Spiel und führte mit zwei Treffern die endgültige Entscheidung herbei.

Tore. 1:0 Hayessen (40.), 2:0 A. Bruns (76.), 3:0 Reiners (80.).

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor – 1. FC Nordenham II 0:2 (0:0). Am Ende, so meinte SG-Trainer Hartwig Michelsen, sei der Sieg für den FCN verdient gewesen. „Wir machen noch zu viele Fehler im Spielaufbau, außerdem hat uns Torjäger Sven Ullrich sehr gefehlt“, berichtete der Trainer weiter. Besonders geärgert hatte sich Michelsen darüber, dass trotz seiner recht robusten Abwehr beide Gegentreffer Kopfballtore waren.

Tore: 0:1 Pütz (70.), 0:2 Malte Hedemann (85.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.