• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mentzhauser nehmen erfolgreich Revanche

06.08.2019

Diekmannshausen Mit einem Sieg des Mitfavoriten Mentzhauser TV endete der vom TV Schweiburg veranstaltete 89. Schleuderball-Plakettenspieltag in Diekmannshausen. Bei der Neuauflage des Finales im vergangenen Jahr setzte sich der derzeitige Landesliga-Tabellenführer gegen die ebenfalls zum Kreis der Titelaspiranten zählende Mannschaft des BV Reitland mit 2:0 Toren durch.

Insgesamt 22 Begegnungen konnten die zahlreichen Zuschauer an zwei Tagen auf den zwei Spielfeldern verfolgen. Gespielt wurde bei den Männern in vier Leistungsklassen, wobei das Interesse an den Begegnungen der unteren Klassen, in denen mangels Beteiligung jeweils nur Endspiele ausgetragen wurden, nicht so groß war.

In der Landesliga ermittelten sechs Teams in zwei Dreier-Vorrundengruppen die vier Halbfinalteilnehmer. Während sich die Mentzhauser in ihrer Gruppe souverän durchsetzten, wurde Titelverteidiger Reitland nur dank des besseren Torverhältnisse Gruppenerster. Im Halbfinale setzte sich der Mentzhauser TV ebenfalls deutlich mit 7:0 gegen den TuS Grabstede durch, der nicht seine Bestbesetzung aufbieten konnte. In der 2. Partie bahnte sich nach der 1:0-Pausenführung für den TSV Abbehausen eine Überraschung. Am Ende zog der BV Reitland mit einem 2:1-Sieg doch ins Finale ein.

Im Endspiel gingen die Mentzhauser schon nach fünf Minuten in Führung und erzielten in der 13. Minute das 2:0. Kurz vor dem Pausenpfiff drückten die Mentzhauser mächtig auf das dritte Tor, was aber nicht mehr fallen wollte.

Kein Tor zugelassen

Die Meinung der Fans in der Pause: Ein 0:2 ist dann bei leichtem Rückenwind in der zweiten Spielhälfte für die Reitlander aufzuholen. Der Titelverteidiger versuchte gleich Druck aufzubauen. Doch sein Spiel war nicht fehlerfrei. Ein etwas zu hoher und damit zu kurzer Wurf oder ein Schockball ins Aus brachten keinen Raumgewinn. Die Zeit lief den Reitlandern weg. Die zum Schluss im Torraum in Bedrängnis geratenen Mentzhauser konnten sich durch einen platziert geworfenen Schockball wieder befreien.

Mit dem Schlusspfiff brach großer Jubel beim Mentzhauser Team und der Anhängerschar aus. Erst zum dritten Mal in 89 Jahren ging die großen Wanderplakette nach Mentzhausen. Diesmal hatte man nur zwei Jahre warten müssen. Zwischen dem ersten (1978) und zweiten Plakettensieg der Mentzhauser waren es immerhin 39 Jahre gewesen.

Zum erfolgreichen MTV-Team gehören Manuel Runge, Sven Büsing, Killian Janssen, Ludger Ruch, Claas Decker, Niklas Wulff, Christian Runge, Michael Frels, Tim Wefer, Frank Horstmann und Hendrik Rüdebusch. Für Reitland waren Christian Sandkuhl, Hauke Freese, Jan-Eike Kaars, Christoph Büsing, Jens Basshusen, Torben Gertjegerdes, Michael Hülstede, Mirko Haar und Torsten Hack angetreten.

Drei weitere Sieger

Den Plakettensieg bei den Bezirksligateams sicherte sich KBV Altjührden/Obenstrohe durch einen 5:0-Erfolg über den TSV Abbehausen II.

Weil kurzfristig TSV Abbehausen III und BV Kreuzmoor abgesagt hatten, kam es auch bei den Bezirksklassenmannschaften nur zu einem Finale. Der Meister der Bezirksklasse, der Mentzhauser TV II, sorgte mit dem 9:0 gegen die Spielgemeinschaft BV Reitland II/TV Schweiburg II für klare Verhältnisse. Dabei erzielte Jörn Hartmann in nur einer Minute zwei Tore.

In der Kreisklasse gab es einen sicheren 7:1-Endspiel vom KBV Grünenkamp III über den eigentlichen Favoriten Oldenbroker TV.

Da die Zahl der Mannschaften in den vergangenen Jahren gesunken ist, denkt der Veranstalter mit seinen Vorsitzenden Jörg Vollers darüber nach, die Spiele nur noch am Sonntag auszutragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.