NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Freizeitmannschaft: Team „Eckflether Kroog“ verteidigt den Titel

24.05.2018

Eckfleth Lieber einen Pokal oder ein Eis am Stiel? Diese Honorarfrage war beim „Otto’s Elf“-Fußballturnier der Freizeitmannschaften auf dem Eckflether Sportplatz jetzt schnell geklärt.

Die beiden „Wackelzahn“-Teams (künftige Schulanfänger) der Kita „Lüttje Moorriemer“ entschieden sich nach ihrem Schlagerspiel eindeutig für ein kühlendes Eis. Nachdem die „Lüttjen Moorriemer“ in der Woche zuvor eifrig trainiert hatten – das Eisessen war auch Trainingspflicht – gingen die Jungs und Deerns zum Auftakt noch Hand in Hand auf das Fußballfeld.

Schiedsrichter Carsten Danielzik gab den Kita-Kickern der Mannschaften die „Roten“ und die „Blauen“ noch ein paar Tipps, und dann düsten beide Teams wie aus der Kanone geschossen hinter dem Ball her. Die zahlreichen Zuschauer am Spielfeldrand sparten nicht mit Anfeuerungsrufen. Auf Tuchfühlung und Schulter an Schulter kämpfte der Kickernachwuchs um jeden Zentimeter in Richtung Tor. Obwohl das Torwartmädchen der „Blauen“ einige Torschüsse tapfer abwehrte, waren die „Roten“ zum Schluss die Siegermannschaft – sie gewannen 3:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mittelpunkt des Tages standen jedoch die zehn Mannschaften, die beim Traditionsturnier der Freizeitmannschaft „Otto’s Elf“ aufspielten. Zum 30. Mal hatten die Kicker gemeinsam mit ihren Frauen und Partnerinnen dieses Turnier ausgerichtet und für Volksfeststimmung auf dem Eckflether Sportplatz gesorgt. Der Getränkestand (wie immer dicht umlagert), das Kaffee- und Kuchenzelt und die Grillbude gehörten wie auch Hüpfburg und Torwand dazu.

Hübsch nach Größen aufgereiht warteten am Nachmittag die blank geputzten Pokale und der Wanderpokal auf die Siegerehrung. „Otto’s Elf“-Mitglied Uwe Boneß attestierte den Teams, „sportliche und faire Spiele absolviert zu haben“. Große Freude bei den Kickern des „Eckflether Kroog“: Nach ihrem Sieg 2017 konnten sie zum zweiten Mal den „dicksten Pott“ als Siegermannschaft 2018 mit nach Hause nehmen. Im Endspiel hatte das „Kroog“-Team den Newcomer „Elfenbeinkiste“ auf Platz 2 verwiesen. Die weiteren Platzierungen: 3. „PSH“, 4. „Team Fassmer“, 5. „Otto’s Elf“, 6. „ASV“, 7. „Speckels & Co.“, 8. Moorriemer Kampffüße, 9. „Dalsper City“, 10. Landjugend Moorriem.

Das Turnier im Jahr 2019 wird dann zum letzten Mal von der Freizeitmannschaft „Otto’s Elf“ ausgerichtet. „Wir sind alle älter geworden“, sagte Uwe Boneß: „Wir hoffen aber, dass sich ein jüngeres Team finden wird, um unsere Nachfolge anzutreten. Das gesamte Equipment für ein Turnier inklusive Zelt ist vorhanden, und wir werden unsere Nachfolger gerne unterstützen. Wer Interesse hat, kann sich bei uns melden.“

Der Erlös des Turniers kommt wieder der Jugendarbeit in Moorriem zugute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.