• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Gemeinsam graben gegen den Maulwurf

17.12.2018

Eckfleth 20 fleißige Helfer der SG Großenmeer/Bardenfleth haben in etwas gegen den Maulwurf auf dem Sportplatz getan. „Natürlich wissen wir, dass diese kleinen Racker nützlich sind für den Untergrund, aber auf einem Sportgelände haben sie nichts zu suchen“, erklärt der erste Vorsitzende Florian Bierbaum. Da der Maulwurf jedoch in den vergangenen beiden Winter dort überhand genommen habe, sei der Platz im Sommer so gut wie nicht bespielbar gewesen.

Nach einer Lösung sei vergeblich gesucht worden. Nun habe man gemeinsam mit der Stadtverwaltung entschieden, eine Maulwurfsperre um den Platz einzugraben.

„Andere Vereine, bei denen ich mich im Vorfeld informiert habe, waren sehr zufrieden“, berichtet Bierbaum weiter. „Wir arbeiten daraufhin, den Platz im nächsten Jahr wieder normal nutzen zu können.“

Rund um das Spielfeld und den Vorplatz haben die Helfer einen etwa 30 Zentimeter breiten „Graben“ mit Unterstützung eines Baggers gegraben, in dem die rund 55 Zentimeter tiefe Sperre eingearbeitet wurde. Nun soll der Maulwurf einen Bogen um den Sportplatz machen.

„Gemeinsam mit der Stadt arbeiten wir daran, den Platz vernünftig herzurichten, natürlich auch mit Blick auf den geplanten Bau der Flutlichtanlage im nächsten Frühjahr“, so Bierbaum. „Trotzdem werden wir den Platz auch noch einmal umdrehen, planieren und dann Rasen neu ansäen. Dies ist zuletzt 2006 passiert.“

Die Helfer danken der Firmen Ulpts und Thormählen, die die Maschinen für den Arbeitseinsatz zur Verfügung gestellt haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.