• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TV Eckwarden bringt Radsportgruppe an den Start

02.04.2019

Eckwarden Der TV Eckwarden hat bei der Jahreshauptversammlung seinen Vorstand bestätigt. Vorsitzender Andreas Logemann, die 1. stellvertretende Vorsitzende Birgit Büsing, die 2. Stellvertreterin Dörte Siegel, Kassenwart Florian Thevißen und Schriftführerin Astrid Siefken wurden wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Pressewartin Nele Logemann, Jugendwartin Swantje Logemann und Kassenprüferin Jukea Siefken. Der Verein zählt aktuell 291 Mitglieder, davon 47 Jugendliche.

Im Mai wird eine neue Radsportgruppe an den Start gehen, die Cord Siefken anbietet. Interessenten können mit ihm Kontakt aufnehmen (Telefon   04736/871). Trainiert wird immer sonntags vormittags. Am 6. Juli ist der TVE beim Dorf- und Kinderfest inklusive Menschen-Kicker-Tunier dabei. Am 24. August richten die Eckwarder zusammen zusammen mit dem TuS Tossens ein Butjadinger Leichtathletikfest aus. Und im Januar/Februar 2020 steht im Dorf ein großer TriloChi-Tag auf dem Programm.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.