• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ehrennadel für treue ehrenamtliche Funktionsträger

10.02.2015

Stollhamm Etliche Ehrungen standen jetzt während der Jahreshauptversammlung des Turnvereins Stollhamm in der Gaststätte Huus an’n Siel an. Neben treuen Mitgliedern, die dem Verein bereits seit 50 oder 40 Jahren angehören, zeichneten Vorsitzender Meinert Cornelius und sein Stellvertreter Uwe Schätzing auch langjährig ehrenamtlich tätige Funktionsträger aus.

Für ihr Engagement für den Turnverein in unterschiedlichen Funktionen wurden Carola Kühl, Sylke Bahlmann, Alexander Harfst und Ehrenmitglied Rudi Milbrandt mit der goldenen Ehrennadel sowie Alexandra Köller-von Atens mit dem silbernen Vereinsabzeichen belohnt.

Bereits seit über 50 Jahren gehören Annelore Kiebitz und Ehrenmitglied Werner Heinen sowie Meinert Cornelius dem Turnverein an. Sie erhielten eine Urkunde und Vereinsnadel, mit der für über 40-jährige Vereinstreue auch Rudi Milbrandt, Irena Lübken, Helmut von Atens, Monika von Atens, Wilhelm Abram, Karola Meiners, Dieter Bartsch, Lutz Timmermann und Heidi Egert geehrt wurden.

Die weiteren nicht anwesenden Jubilare Jens Wehlau, Hans-Jürgen Schuster und Christel Dollerschell (alle über 50 Jahre) sowie Rolf Blumenberg, Uwe Gahr, Christa Janßen, Margarete Bruns, Wilm Ulffers, Christel Hennicke, Otto Parohl, Jens Rüscher, Günther Müller und Gerd Borgmann (alle über 40 Jahre) erhalten die Urkunde bei nächster Gelegenheit.

Auf das vergangene Jahr zurückblickend, stellte Vorsitzender Meinert Cornelius fest, dass die Teilnehmerzahl von 126 bei der Goetz-Wanderung, die der TV Stollhamm alljährlich am Himmelfahrtstag gemeinsam mit dem Butjadinger Turnerbund veranstaltet, nicht zufriedenstellend gewesen sei. Das gelte besondere für die Laufwettbewerbe der Kinder.

Eine sehr gute Beteiligung von 68 Sportlern verzeichnete der TV Stollhamm jedoch beim Dorfsportfest. Über 600 meist jüngere Gäste vergnügten sich bei der Weihnachtsdisco des Vereins in der zu diesem Zweck zur Großraumdiskothek umgestalteten Stollhamm Sporthalle. 92 Mitglieder und Freunde des TV Stollhamm besuchten die Veranstaltung „Feuerwerk der Turnkunst“ in der Oldenburger Weser-Ems-Halle.

Der Dank des Vorsitzenden galt den Vorstandsmitgliedern, Spartenleitern, Trainern und sonstigen Helfern. Ohne ihren ehrenamtlichen Einsatz könne der Verein sein vielfältiges Sportangebot nicht auf die Beine stellen.

Meinert Cornelius verhehlte nicht, dass die Gesamtsituation des TV Stollhamm nicht in allen Bereichen positiv sei. Der demografische Wandel, die Überalterung und der Nachwuchsmangel machten einigen Sparten doch erheblich zu schaffen.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.