• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Radwandertag: Ehrenrunde im voll besetzten Festzelt

15.05.2015

Brake Es ist kühl an diesem Himmelfahrtstag. Doch die Brüder Leon (7) und Finn (10) Gloystein, die sich beim Radwandertag erstmals auf den Rundkurs begeben, sind gut vorbereitet und entsprechend angezogen. „Getränke haben wir ausreichend dabei“, sagt Finn beim Blick in eine geöffnete Satteltasche. Und auch sein Bruder ist guter Dinge. „Die Strecke ist 25 Kilometer lang“, sagt Leon. Das packe er schon. Gemeinsam mit ihrer Mutter Meike Gloystein machen sich die beiden auf den Weg.

Dank an die Helfer

Brakes Bürgermeister Michael Kurz bedankt sich vor dem Start bei der Vorsitzenden des Hammelwarder Turnvereins, Christl Bahlmann, die die Teilnehmer begrüßt, und bei den vielen ehrenamtlichen Helfern für die Organisation des Radwandertages. Die Tour sei immer wieder ein tolles Erlebnis, er freue sich wieder darauf, sagt Michael Kurz. Mit mehreren Glockenschlägen eröffnet er sodann pünktlich um 10 Uhr den 42. Radwandertag und begibt sich mit vielen anderen auf die Strecke. Mit dabei ist auch Hans de Vries. Der 85-Jährige ist schon mit seinem Fahrrad aus Butteldorf gekommen. Er fährt nun die Tour noch zum wiederholten Male mit.

Das Thermometer hat sich auf 9 Grad Celsius eingependelt. Wärmer wird es nicht. Immer wieder schiebt ein schwacher Wind dicke graue Wolken über Brake hinweg, doch bis auf einen kleinen Nieselregen vor dem Start bleibt es trocken. Vom Sportplatz Kirchhammelwarden aus führt die Strecke diesmal über Stedinger und Hammelwarder Straße, Süderfeld und Sandfeld nach Oldenbrok zum ersten Kontrollpunkt. Der zweite Kontrollpunkt ist auf dem Birkenplatz eingerichtet worden. Weiter geht es über Harlinghauser Weg, Popkenhöge und Logemannsdeich zum dritten Kontrollpunkt, dann weiter über Harrierwurp und Hayens Hellmer zurück an die Hammelwarder Straße und zum Sportplatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mitglieder des Turnvereins Hammelwarden haben alles wieder exzellent vorbereitet. Mit im Boot sind auch diesmal wieder die Nordwest-Zeitung und die Oldenburgische Landesbank als Kooperationspartner. Es gebe neue Hinweisschilder, die sich weder so leicht entfernen noch umdrehen ließen, sagt Christl Bahlmann. Die Entschuldigung, man habe sich verfahren, würde diesmal nicht gelten, merkt sie scherzhaft an.

Etwa 300 Radfahrer begeben sich auf die Strecke, rund 20 ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz. Es gibt keine nennenswerten Zwischenfälle, alles verläuft glatt.

Beim Festzelt ist derweil für Abwechslung und Unterhaltung gesorgt. Es gibt Vorführungen des Braker Modellclubs auf dem Sportplatz, Volleyballspiele für die älteren Kinder, dazu Kinderschminken, Karussell und Vorführungen verschiedener Gruppen.

Zwei Hauptgewinner

Bei der Verlosung nach der Radtour werden zahlreiche Preise vergeben. Ein Fahrrad gewinnt Helke Schlombs. Und auch Finn Gloystein hat Glück: Bei seiner ersten Teilnahme gewinnt er ein Jugendfahrrad. Darüber freut sich die ganze Familie des zehnjährigen Brakers. Beide Gewinner fahren eine Ehrenrunde im Festzelt – und die Leute applaudieren begeistert dazu.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.