• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

KANINCHENAUSSTELLUNG: Ehrenvorsitzender zum Wesermarsch-Meister gekürt

21.11.2005

FRIEDRICH-AUGUST-HüTTE FRIEDRICH-AUGUST-HÜTTE - Zahlreiche Titel und Trophäen hat er in der Vergangenheit abgeräumt, und noch immer zeigt Manfred Bartsch, dass er nicht nur als Ehrenvorsitzender des Kreisverbandes an der Spitze der Rassekaninchenzüchter aus der Wesermarsch steht. Am Sonnabend erhielt er vom 1. Kreisverbandsvorsitzenden Alfred Hartmann die Trophäe des Wesermarschmeisters 2005.

Die Kreisschau in der Kleintierhalle in FAH zeigte 482 Rassekaninchen, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Und die Tiere konnten sich sehen lassen. Landesverbandsvorsitzender Christian Ruhr zeigte sich davon überzeugt, dass einige Deutsche Meistertitel bei der Bundesschau in Nürnberg in die Wesermarsch gehen werden.

Erfolgreichster Verein der Kreisschau war der Zuchtverein aus Ovelgönne. Die Vizemeisterschaft erreichten die Abbehauser Rassekaninchenzüchter, gefolgt von den Vereinen aus Rodenkirchen und Elsfleth. Den Titel der Jugend-Wesermarsch-Meisterin errang Celina Schleime. Marco Ziemann von der Zuchtjugendgruppe aus Elsfleth nahm den Pokal für die beste Jugendgruppe entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alfred Hartmann zeichnete bei der Eröffnungsfeier Annemarie Gehlhaar mit der Verdienstmedaille des Kreisverbandes aus. Gehlhaar gehört der Nordenhamer Frauengruppe an und gewann zahlreiche Preise für ihre Erzeugnisse.

Den besten Rammler stellte Ewald Böltes (Rodenkirchen) aus, die beste Häsin zeigte die Zuchtgemeinschaft den Dulk (Elsfleth). Unter den Jugendzüchtern hatte Celina Schleime (Elsfleth) den besten Rammler und Carina Bliefernich (Rodenkirchen) die beste Häsin. Jürger Meyer (Ovelgönne) erhielt einen Pokal für die besten Siegertiere der Schau.

Landesverbandsehrenpreise erhielten Erwin Tanzen (Abbehausen), Helmut Bucken (Ovelgönne), Manfred Bartsch (Ovelgönne), Harald Nitsche (Brake), Dieter Bittermann (Ovelgönne), Andreas Klingberg (Jaderberg), Enno Bielefeld (Brake) und Margret den Dulk (Elsfleth). Kreisverbandsehrenpreise gingen an Dirk und Klaus den Dulk (Elsfleth), Marina Schmidt (Jaderberg), Axel Schleicher (Elsfleth), Heiko Gädecken (Ovelgönne), Walter Pusdrowske (Abbehausen), Ewald Böltes (Rodenkirchen), Gerold Frerichs (Abbehausen) und Ute Reinders (Nordenham).

Auszeichnungen als Jugend-Kreisrassemeister erhielten Sven Hartmann (Rodenkirchen), Saskia und Swantje Minnemann (Brake), Carina Bliefernich (Rodenkirchen), Tamara und Dayline Wittje (Einswarden), Tjark Minßen (Abbehausen), Dirk und Klaus den Dulk (Elsfleth) sowie Marco Ziemann (Elsfleth)

Altlandrat Udo Zempel eröffnete als Schirmherr die Kreisschau. Er lobte die Tierzüchter als Vorbilder, die zeigen, dass es auch andere wesentliche Werte außer Geld gibt. Zempel kündigte an, zum letzten Mal die Schirmherrschaft angenommen zu haben. Im kommenden Jahr solle der amtierende Landrat diese Aufgabe übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.