• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Kreisliga V: Ein gerechtes Unentschieden gibt es im Kellerduell

16.05.2011

OLDENBURG Mit dem quasi letzten Aufgebot musste das Schlusslicht SC Ovelgönne sein Punktspiel in der Fußball-Kreisliga V beim Tabellenvorletzten Post SV Oldenburg bestreiten. Am Ende reichte es zu einem 1:1 (0:0), das allerdings die Oldenburger erst in der Nachspielzeit durch Niklas Varhorn erzielen konnten.

Danny Stenull, Julian Klostermann, Ronny Bartels, Christian Feldmeier, Michel Czerny und Torwart Richie Werner fehlten aus diversen Gründen beim SCO. Nils Osterloh und Pascal Spiekermann aus der Zweiten Mannschaft verstärkten den Kader.

Nach einer leichten Anlaufphase übernahmen die Gastgeber die Initiative. Dabei ließen die Kicker von Trainer Joe Alder zahlreiche hochkarätige Chancen aus. „Wenn wir hier zur Pause mit einem 1:4 hinten liegen, darf sich keiner beschweren“, meinte Betreuer Sebastian Mentz. Mehrere Male rettete Torwart Martin Thiele in höchster Not. Die Gäste waren dagegen sehr effektiv und machten aus der ersten Chance gleich das erste Tor. Nach einer Flanke von Christian Paul traf Dennis Kaarz sehenswert mit einer Direktabnahme zum 1:0-Pausenstand (32.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Abschnitt waren die Gastgeber weiter bemüht, kamen aber gegen die starke Defensive der Ovelgönner zu deutlich weniger Chancen. Erst in der 93. Minute erlöste Niklas Varnhorn die Gastgeber per Kopfball und traf damit zum am Ende durchaus gerechten Endstand.

SCO: Thiele; Haase, M. Kwiatkowski, Koch, Paul, H. Kwiatkowski (25. Osterloh), Hilgemeier, Miller (46. Spiekermann), Meyer, Kaarz, Hämsen.

Tore: 0:1 Kaarz (32.), 1:1 Varhorn (90.+3.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.