• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Hobby: Ein Kuschelkissen für den Bürgermeister

21.11.2011

NORDENHAM Bereits vor der Eröffnung der Kreisschau der Rassenkaninchenzüchter am Sonnabendnachmittag bestaunten viele Menschen die Tiere in der Weser–Kleintier-Arena. Sie diskutierten und fachsimpelten über die unterschiedlichen Rassen wie etwa Russen, Perlfeh, Holländer und Kleinsilber.

65 Züchter aus der ganzen Wesermarsch stellten insgesamt 372 Kaninchen aus. Alfred Hartmann, der Vorsitzende des Kreisverbandes, freute sich darüber, dass auch die Jugendlichen 52 Tiere zur Ausstellung beisteuerten. Und er freute sich über die vielen Besucher, darunter auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Holger Ortel, der stellvertretende Bürgermeister Ulf Riegel, der stellvertretende Landrat Dieter Kohlmann, der Landesverbandsvorsitzende Christian Ruhr und die Vorsitzende der Frauengruppe des Landesverbandes, Ruth Deters.

Die Gäste waren von der neuen Halle begeistert und zeigten sich auch von den Tieren sehr angetan. Ulf Riegel nahm für Bürgermeister Hans Francksen ein Kuschelkissen aus Kaninchenfell entgegen. Es ist als Dank für die Unterstützung der Stadt bei der Suche nach einem Domizil gedacht. Wie die NWZ  berichtete, mussten die Kleintierzüchter ihr Vereinsheim in Friedrich-August-Hütte verlassen, weil die Stadt dort Industrie ansiedeln möchte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der mit Spannung erwarteten Siegerehrung wurden die Rodenkircher Züchter zum besten Verein gekürt. Sie siegten vor Elsfleth und Abbehausen, die sich Platz zwei teilten, und Brake. Den Preis für die beste Jugendgruppe bekam Elsfleth vor Abbehausen.

Wesermarschmeister 2011 wurde Günther Frerichs (Rodenkirchen) mit Lohkaninchen. Bei den Jugendlichen wurde Lars Naehle (Brake) Wesermarschmeister mit seinen Kleinsilber. Die Siegertiere der Hellen Großsilber kamen aus der Zucht von Erwin Tanzen (Abbehausen). Er siegte vor Jörg Onken (Elsfleth). Das Siegertier der Blauen Wiener kam von Manfred Wetsch (Nordenham). In der Seniorenwertung steuerte Sven Hartmann (Rodenkirchen) den besten Rammler, einen Weissgrannen, bei. Die beste Häsin stellte Günther Frerichs (Rodenkirchen) aus. In der Jugendwertung bekam Imke Bierbaum (Elsfleth) für einen Perlfeh den Preis für den besten Rammler. Der Preis für die beste Häsin der Jugend ging an ein Kleinsilber-Kaninchen von Lars Naehle (Brake).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.