• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ekmescic soll Brake vor Abstieg retten

23.07.2009

BRAKE Bei den Fußballern des SV Brake dürfte Frank Klobke als Trainer mit der kürzesten Amtszeit in die Clubgeschichte eingehen. Gerade einmal vier Wochen war er bei den Kreisstädtern im Einsatz. Dann kam die überraschende Trennung (die NWZ berichtete in ihrer gestrigen Ausgabe). Am Dienstag hatten sich der Abteilungsvorstand und der Fußballcoach zusammengesetzt. Wie der Fußball-Obmann Johnn Meyeraan auf Nachfrage der NWZ mitteilte, seien beide Seiten übereingekommen, die Zusammenarbeit zu beenden.

„Wir hatten den Eindruck, dass der Trainer die Mannschaft nicht erreicht“, begründete Johann Meyeraan den ungewöhnlichen Schritt. Schließlich steht der SV Brake unmittelbar vor einer schweren Saison. Nach den Worten von Johann Meyeraan hat die Kommunikation zwischen dem Trainer und Teilen der Mannschaft nicht gestimmt. Am Montag sei die Entscheidung im Abteilungsvorstand gefallen. Am Dienstag sei Frank Klobke informiert worden.

Bereits am Dienstagabend leitete ein anderer das Training der Bezirksoberliga-Kicker: Boris Ekmescic. Der gebürtige Kroate hat sieben Zweitliga-Spiele für den FC Gütersloh absolviert und war anschließend noch als Stürmer für LR Ahlen, BV Cloppenburg und VfB Oldenburg im Einsatz. Beim VfB trainierte er Jugendmannschaften, ehe er mit der Reserve den Sprung in die Bezirksliga schaffte. Anschließend stand er beim SSV Jeddeloh und bei Kickers Wahnbek an der Seitenlinie. Zuletzt trainierte er die Regionalliga-Mannschaft des SV Wilhelmshaven.

Wie Johann Meyeraan mitteilt, hat Boris Ekmescic bei einem Telefonat am Dienstag zugesagt, die Aufgabe zu übernehmen. „Das ging alles ganz schnell, innerhalb eines Tages“. Am Dienstagabend konnte sich der 45-Jährige einen ersten Eindruck von der Mannschaft verschaffen. Johann Meyeraan hat die Hoffnung, das Boris Ekmescic aufgrund seiner Erfahrung als Jugendtrainer der richtige Mann für die junge Mannschaft ist und dass es mit seiner Hilfe gelingt, den Abstieg aus der Bezirksoberliga zu vermeiden.

Schon an diesem Donnerstag kann der neue Trainer weitere Erkenntnisse gewinnen. Dann tragen die Braker ab 19 Uhr im Polygrasstadion ein Testspiel gegen FTG Bremerhaven aus. Erstmals sind dann auch die Karten für das Freundschaftsspiel gegen Werder Bremen II im Clubhaus erhältlich. Die Partie wird am Freitag, 31. Juli, ab 19.30 Uhr im BBZ-Stadion ausgetragen.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.