• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether Turnerbund Zeichnet Sportler Aus: Gute Kondition zahlt sich aus

02.12.2019

Elsfleth Die Sportabzeichen-Saison beim Elsflether Turnerbund (ETB) ist beendet. Insgesamt erfüllten 47 Teilnehmer die Bedingungen für das Sportabzeichen. Als Lohn dafür erhielten sie das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Sieben Mal wurde das Familiensportabzeichen erreicht. 20 Kinder und Jugendliche des Elsflether Ferienspaßes erfüllten ebenfalls die Anforderungen für das Sportabzeichen und erhielten auch ihre Urkunden und Abzeichen. Am Samstag wurden die Urkunden und Sportabzeichen im Heye-Saal überreicht.

Bedingt durch das gute Sommerwetter hatte das ETB-Sportabzeichen auch in diesem Jahr wieder einen guten Zulauf. Die Trainingstermine auf dem Elsflether Sportplatz wurden gut genutzt und auch die Ausdauerangebote in Radfahren, Walken und Nordic/Walking wurden gut angenommen. Viele der Teilnehmer konnten sich durch regelmäßiges Training in ihren Leistungen verbessern.

ETB-Sportabzeichenleiter Anton Günther Stindt zog bei der kleinen Feierstunde im Heye-Saal eine positive Bilanz: „Alle Termine waren von gutem Wetter begleitet und immer gut besucht. Auch bei der Ferienspaßaktion haben alle jungen Teilnehmer ihr Sportabzeichen geschafft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Manfred Hollmann vom Kreissportbund Wesermarsch machte dem ETB ein Kompliment: „Es ist toll, hier so viele Kinder und junge Leute zu sehen, es ist wie ein Spiegelbild der Fitness. Es gibt Orte in der Wesermarsch, da dominieren die grauen Haare.“ Laut Manfred Hollmann ist die Erfüllung der Kriterien des Sportabzeichens keine einfache Leistung. „Gefragt sind in den verschiedenen Disziplinen Ausdauer und Kraft, aber auch Schnelligkeit und Koordination.“

Der Disziplin „Schwimmen“ maß Manfred Hollmann eine besondere Bedeutung zu: „Angesichts der Tatsache, dass viele Kinder heute nicht schwimmen können, müssen wir dafür sorgen, dass dieser Sport intensiviert wird.“ Um das Familiensportabzeichen zu erreichen, muss eine Familiengruppe mindestens aus drei Personen und Generationen bestehen.

Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze

19 mal Gold: Marina Dammann (4. Mal), Thore Dammann (1), Sören Dehmel (3), Astrid Ebberfeld (8), Grit Gärtig (4), Stefan Gärtig (4), Jochen Hennig (5), Christina Jonat (1), Rudolf Kaplan (21), Susanne Kieß (9), Sabrina Maltas (3), Claus-Dieter Müller (3), Helmut Onken (3), Andreas Rußler (5), Robyn Rußler (2), Helga Schomborg (29), Florian Stindt (9), Ingrid Stindt (22), Stefanie Wüllner (7),

7 mal Silber: Yvonne Horn (4), Britta Hagen (1), Tina Holtmann (1), Bennet Linneweber (1), Nicole Möller (1), Natascha Möller (1) sowie Anton-Günther Stindt (12).

21 Kinder und Jugendliche: Gold: Nicklas Arndt (1), Johann Gärtig (3), Paul Gärtig (4), Ole Kieß (7), Milan Maltas (6), Lukas Rother (1), Amelie Wüllner (6), Josefine Wüllner (2); Silber: Sophie Arndt (3), Moana Dammann (4), Lucie Horn (5), Jolina Holtmann (1), Nico Jonat (2), Neele Jonat (2), Jule Kölpin (3), Walter Schwab (5) und Angelina Zitzer (4). Bronze: Christian Arndt (2), Julian Arndt (1), Lukas Dehmel (3), Jakob Lenkering (1).

7 Familiensportabzeichen: Familie Onken/Arndt mit Helmut Onken und Christian, Julian, Nicklas und Sophie Arndt; Familie Dammann mit Marina, Thore und Moana; Familie Gärtig mit Grit, Stefan, Johann und Paul; Familie Jonat mit Christina, Neele und Nico; Familie Kieß/Hennig mit Susanne und Ole Kieß und Jochen Hennig; Familie Stindt mit Ingrid, Anton-Günther und Florian sowie Familie Wüllner mit Stefanie, Klaas, Amelie und Josefine.

20 Mal Elsflether Ferienspaß: Elsflether Ferienspaß: 6 mal Gold: Mattis Büsing, Tamme Luer Frels, Lenja Vögel, Alisa Bratz, Tamme Jüchter und Leon Zerr; 10 mal Silber: Jannis Büsing, Malika Rafig, Finn Westerhoff, Jonas Westerhoff, Nils Hesse, Luis Reimers, Nick Reimers, Cisha Gauert, Emil Neumann und Jacob Neumann; 4 mal Bronze: Julis Wegner, Ryan Kuzvetsov, Arthur Zitzer und Sebastian Dannemeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.