• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ärgerliche Niederlage in eigener Halle

07.10.2019

Elsfleth „27 Gegentore sind in Ordnung, 24 eigene Treffer für die Oberliga aber zu wenig“, nannte Trainer Sascha Klostermann einen Grund für die 24:27-Niederlage der 1. Mannschaft des Elsflether TB am Samstagabend im Heimspiel in der Elsflether Stadthalle gegen die TSG Hatten-Sandkrug. Das Ergebnis gehe zwar in Ordnung, sei aber sehr ärgerlich, weil man gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt in der Oberliga Nordsee verloren hat.

In den ersten 20 Minuten konnten die Gastgeber das Spiel ausgeglichen gestalten. Eigene Fehler und fehlende spielerische Mittel sorgten dann aber dafür, dass die TSG noch vor dem Halbzeitpfiff zu einem Fünf-Tore-Vorsprung kam, den sie in der zweiten Spielhälfte zeitweise bis auf sieben Treffer ausbaute. „Erst in den letzten fünf Minuten ist uns eine Ergebniskosmetik gelungen“, so Sascha Klostermann.

Obwohl man die Rückraumstärken der Gäste gekannt und sich darauf vorbereitet habe, sei es im Spiel oft nicht gelungen, entsprechend Mittel dagegen zu finden. So hatten die beiden ETB-Torhüter Marcel Völkers und Matthias Wagenaar einen schweren Stand. Zu oft fand der Gegner, insbesondere dessen Rückraumschützen, Lücken in der Abwehr der Elsflether Mannschaft.

Weil Justus Pille verletzt ins Spiel gehen musste und Christopher Santen bereits in der 26. Minute die Rote Karte erhielt, fehlten den Gastgebern die Alternativen auf den Außenpositionen. Zudem rieben sich die ETB-Spiel in Einzelaktionen oft auf. „Darauf hatten sich die Gäste gut eingestellt. Zudem verloren wir dabei wertvolle Kraft für die Abwehrarbeit“, resümierte Sascha Klostermann.

Sich spielerisch mehr Möglichkeiten zu erarbeiten, wird ein Ziel der kommenden Trainingseinheiten sein, kündigte der ETB-Coach an. Er hofft, dass seine Mannschaft bald wieder an die beiden den Siegen über SV Beckdorf (32:31) und HSG Barnstorf/Diepholz (23:21) bald wieder anknüpfen kann.

Durch die Niederlage rutschten die Elsfleth in der Tabelle der Oberliga Nordsee (14 Mannschaften) vom 8. und den 11. Tabellenplatz zurück. Die jetzt punktgleiche TSG Hatten-Sandkrug nimmt Rang 10 ein. im nächsten Spiel muss der ETB am 26. Oktober beim punktverlustfreien Tabellenführer TV Cloppenburg antreten.

ETB: Marcel Völkers und Matthias Wagenaar im Tor; Malte Jansen, Florian Doormann (3 Tore), Jannes van Dreumel (3), Martin Wille (4), Lasse Pape (3), Markus Zinder (5), Bastian Rambau (1), Béla Rußler, Christopher Santen (2), Justus Pille (3/davon 1 Siebenmeter)) und Bennet Heinemann.

TSG: Hendrik Bruns, Kian Krause (2), Markus Heyer, Jonas Schepker (7), Tjark Sauer (3), Till Schinnerer, Mirko Menkens (1), Kevin Larisch (3), Jan-Peter Steffens, Tim Streckhardt (3), Henk Braun, André Haake (5/3), Robert Langner (2) und Razvan Ghimes (1).

Spielstationen: 5:5 (10. Minute), 7:7 (18.), 9:12 (25.), 9:14 (Halbzeit), 12:18 (36.), 14:21 (44), 19:26 (55.), 24:27 (60.).

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.