• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether Reserve peilt Klassenerhalt an

26.08.2019

Elsfleth Der 8. September ist dick angestrichen im Kalender von Markus Nitkowski. An diesem Tag feiert er nämlich gleich doppelte Premiere. Zum einen als Spieler der Handballer des Elsflether TB II in der Landesklasse. Sein Team hatte Anfang Mai auf recht kuriose Weise den Aufstieg aus der Regionsoberliga perfekt gemacht. Zum anderen aber auch noch als Trainer seiner eigenen Mannschaft, denn Nitkowski hat jüngst das Amt seines Vorgängers Axel Jung übernommen.

ETB-Abteilungsleiter Sascha Klostermann klärt auf: „Axel hat leider seinen Abschied bekannt gegeben. Er konnte es zeitlich nicht mehr stemmen.“ Der Aufstieg würde aber immer mit seinem Namen verbunden bleiben. „Dass wir mit der Reserve nun auch noch leistungsorientierter spielen können, ist für unseren Verein enorm wichtig. Diese Bühne können jüngere Akteure nutzen, um sich langfristig für die Oberliga-Mannschaft zu empfehlen“, sagt Klostermann.

Mit Markus Nitkowski tritt ein Nachfolger in Jungs Fußstapfen, der seit anderthalb Jahrzehnten Elsflether Handball-Luft atmet. Erfahrungen als Trainer sammelte er einst an der Seite von ETB-Legende Ulrich Adami, mit dem er vor knapp zehn Jahren die Elsflether A-Jugend durch die Regionalliga führte. „Markus ist die ideale Besetzung für diese Rolle. Er kennt die einzelnen Spieler und das gesamte Umfeld aus dem Effeff“, glaubt Klostermann.

Noch als Spieler hatte Nitkowski im Mai den Aufstieg erlebt. Mit einem Sieg beim Siebtplatzierten TuS Augustfehn hätte der ETB II den Sprung in die Landesklasse am letzten Spieltag perfekt machen können. Doch es kam anders. Nitkowski und Co. leisteten sich beim 25:25 einen Punktverlust und rutschten so hinter die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III auf Platz zwei. Klostermann: „Der Meister hat allerdings freiwillig auf den Aufstieg verzichtet. Wir waren die Nutznießer.“

Seit Anfang Juli bereitet der neue Übungsleiter seine Schützlinge auf die anstehende Saison vor. Nitkowski verfüge über eine junge Truppe mit großem Potenzial, die perspektivisch gesehen der ersten Garnitur des ETB helfen könne, so Klostermann. Viele Spieler würden parallel auch noch in der A-Jugend zum Einsatz kommen. Neben typischen Ausdauer- und Krafteinheiten wird die Elsflether Reserve in der Vorbereitung Testspiele gegen Altenwalde und Finndorf bestreiten. „Das Ziel kann nur Klassenerhalt heißen“, meint Abteilungsleiter Klostermann.

Tobias Göttler Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.